Zum Inhalt
Blog | Aktuelles

In der Weihnachtsbäckerei

24. November 2022

Naschkatzen aufgepasst: Auch in unserer BIO-Backstube passiert in der Adventszeit Allerlei. Wir zeigen Ihnen unsere Favoriten unter den Weihnachtskeksen und was Sie für einen erfolgreichen Back-Nachmittag benötigen.

Was darf Ihrer Meinung nach in der vorweihnachtlichen Zeit keinesfalls fehlen? Ist es der klassische Adventkranz oder bringt Sie ein Adventkalender in weihnachtliche Stimmung? Bei uns ist es auf jeden Fall das alljährliche Kekse backen. Damit köstliche Kekse entstehen, sind hochwertige BIO-Zutaten und ein gutes Rezept entscheidend.

Das i-Tüpfelchen für Weihnachtsgebäck

Unsere Steirische BIO-Bergbauernbutter sowie die Mühlviertler BIO-Bergbauernbutter sorgen für einen einmaligen Geschmack und machen Ihre Weihnachtskekse zum Gaumenschmaus. Eine Butter kann dabei natürlich nur so gut sein wie die Milch, aus der sie hergestellt wird. Deswegen grasen unsere BIO-Milch-Kühe im Schnitt 180 Tage im Jahr auf der Weide und täglicher Auslauf ist für sie selbstverständlich. Sie erhalten 100 % sojafreies BIO-Futter aus Österreich und ganzheitliche Tierwohl-Kontrollen sorgen für rundum gesunde und glückliche Tiere. Hier lesen Sie mehr über unsere unverwechselbare BIO-Heumilch.

Süß-mürber Gewürzgenuss

Die weihnachtlichen Gewürze in den Spekulatius bringen uns in Festtagsstimmung. Probieren Sie es selbst aus!

Zu den Spekulatius

Knusper, Knusper Knäuschen

Unsere BIO-Kürbiskerne stammen aus dem sonnenreichen Weinviertel. In dieser Gegend gedeihen Kürbisse besonders gut und die Kerne entfalten so ihren charakteristischen nussigen Geschmack, der hervorragend zu weihnachtlichen Backwaren passt. In Keksen und Kuchen können die österreichischen Kürbiskerne auch nicht-heimische Nussorten wunderbar ersetzen. Das freut Allergiker/innen und alle, die der weihnachtlichen Bäckerei einen neuen Twist verleihen möchten.

Vanillekipferl mal anders

Der Geschmack unserer Kürbiskernkipferl wird Sie begeistern. Die enthaltenen Kürbiskerne verleihen dem Feingebäck eine besondere Farbe und macht es zu einem Blickfang am Keksteller.

Hier geht's zum Rezept

Fruchtig süß

Ob Weichsel-Quitte, Erdbeer-Rhabarber oder Marille-Apfel: Das Obst für unsere herrlich feinen BIO-Fruchtaufstriche darf in blühenden Gärten reifen, bis sich dessen Aromen vollkommen entfalten. Im Anschluss wird es so rasch wie möglich verarbeitet, sodass Sie den Geschmack der köstlichen Früchte auch im Advent genießen können. Der hohe Fruchtanteil von 70 Prozent und die feinen Stückchen runden den Geschmack von vielen Klassikern unter den Weihnachtskeksen ab.

Der Klassiker in der Keksdose

Bei Doppeldecker-Keksen darf einer unserer BIO-Fruchtaufstriche keinesfalls fehlen. Unsere klassischen Linzer Augen machen Ihre Vorweihnachtszeit zu einem süßen Vergnügen.

Zur Anleitung

Ei(n) Essential

Unsere BIO-Freilandeier sorgen für eine geschmeidige Konsistenz des Keksteiges und machen das Gebäck köstlich mürb. Die Hahn im Glück BIO-Eier tragen das Prüfzeichen „Tierwohl kontrolliert“, den höchsten Tierschutz-Standard für Hühner in Österreich. Dank des 2015 gestarteten Projekts "Hahn im Glück" wachsen nicht nur die weiblichen, sondern auch die männlichen Küken artgerecht auf. Das bedeutet, dass für die gesamte Zurück zum Ursprung BIO-Eierproduktion keine männlichen Küken getötet werden. All unsere Hühner können sich täglich an der frischen Luft frei bewegen und ihren natürlichen Instinkten wie Picken, Kratzen und Scharren im Boden folgen.

Ein steirisches Adventbusserl

Neben den Kürbiskernen gehören die BIO-Eier zur Basis unserer Kürbiskernbusserl. Auch diese Art von Busserl wird Ihre Liebsten erfreuen.

Jetzt nachbacken

Ob Dinkel, Roggen oder Weizen

Unsere BIO-Mehle werden aus feinsten Körnern in der Region Waldviertel hergestellt. Eine ausgewogene Fruchtfolge und natürliche Bewirtschaftung sorgen für gesunde Böden, die wertvolles Getreide hervorbringen. Unsere Dinkel- und Weizenmehle sind in puncto Feingebäck richtige Allrounder, doch auch das Roggenmehl eignet sich hervorragend für das Backen von Lebkuchen. Gewusst? Beim Zubereiten von Teigen sollte Vollkornmehl etwas mehr Flüssigkeit als beim Backen mit glattem Mehl beigefügt werden.

Zur Abwechslung

Haben Sie schon ausreichend Kekse geknabbert? Unser Apfelbrot ist eine saftige Alternative zum mürben Feingebäck und der enthaltene Zimt sorgt für eine weihnachtliche Stimmung.

Zum Apfelbrot

Zurück zum Ursprung wünscht viel Spaß beim Nachbacken und eine süße Adventzeit!

Zur Hauptnavigation