Kaiserwinkl

Im Kaiserwinkl scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die ruhigen Täler, idyllischen Seen und imposanten Berglandschaften prägen ein Stück Tirol, wie es schöner nicht sein könnte. Rund um den in die Landschaft eingebetteten Walchsee verbringen die Kühe von Zurück zum Ursprung ihren Sommer auf weitläufigen Almen und Weiden und fressen viel Gras und frische saftige Kräuter.

Diese Gegend wurde schon von den Römern und Kelten besiedelt und ist berühmt für seine Moorlandschaft, die eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt beherbergt. Im Süden des Walchsees erstreckt sich das für Wanderungen beliebte Kaisergebirge, das schon 1963 zum Naturschutzgebiet ernannt wurde.