Zum Inhalt
Image
Region

Weststeirisches Hügelland

Bekannt ist das weststeirische Hügelland für seine Weinberge und sanft hügeligen Wälder und Wiesen, die zu langen Spaziergängen und Wanderungen einladen. Die Region ist auch ideal für die Viehhaltung, die viele Ursprungs-Bäuerinnen und Bauern hier betreiben.

Weststeirisches Hügelland

Bekannt ist das weststeirische Hügelland für seine Weinberge und seine sanft hügeligen Wälder und Wiesen, die zu langen Spaziergängen und Wanderungen einladen. Der Westen der Steiermark umfasst den östlichen Teil der Lavanttaler Alpen. Im gesamten gehört das Steirische Hügelland zum Alpen-Vorland, das in die Kleine Ungarische Tiefebene übergeht. 

Viehhaltung weit verbreitet

In der Region Weststeirisches Hügelland ist die Zurück zum Ursprung Viehhaltung und auch die Beweidung mit Rindern weit verbreitet. Die Schweine- bzw. Geflügelzucht hat hier ebenfalls eine lange Tradition. Auf den fruchtbaren Böden gedeihen aber auch diverse BIO-Ackerfrüchte, wie Kürbisse oder Mais ("Kukuruz").

Bauern aus der Region Weststeirisches Hügelland

BIO-Hof Schriebl Gudrun

St. Stefan

Zur Hauptnavigation