Zum Inhalt
Rezepte

Kraftsuppe vom Landhendl mit Eistich

Zubereitungszeit-1 Min
Personen4
Zutaten
Suppe
  • 1 Tasse
    BIO-Karottenmix
  • 1 TL
    Pfefferkörner
  • 2
    BIO-Zwiebeln
  • 1 TL
    Wacholderbeeren
  • ½ Stück
    BIO-Sellerie
  • 1
    BIO-Landhendl grillfertig
  • 2
    Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pflanzenöl
Eistich
  • Pfeffer
  • 2
    Stück BIO-Eier, nicht kalt!
  • 50 ml
    BIO-Heumilch
  • Schnittlauch, zum Bestreuen
  • 50 ml
    BIO-Schlagobers
  • Salz
Zubereitung
Schritt 1

Das Huhn waschen und trocken tupfen. Die Flügerl abschneiden, die Brust ablösen und die Keulen vom Gerippe abtrennen. Karotten und Sellerie waschen und schälen. Zwiebel schälen und grob würfeln. Bei den Karotten die Enden abschneiden.

Schritt 2

In einem großen Topf ein wenig Öl erhitzen, die Hühnerteile darin ca. 2 Minuten beidseitig anbraten, die Gemüseschalen und die Gewürze beifügen und etwas mitrösten.

Schritt 3

Mit Wasser aufgießen und aufkochen lassen. Danach sofort die Hitze reduzieren und die Suppe ca. 1 Stunde sieden lassen, nicht kochen (verhindert, dass die Suppe trüb wird).

Schritt 4

Nach etwa 30 Minuten die geschälten Karotten und den geviertelten Sellerie in der Suppe weichkochen.

Schritt 5

Fleisch und Gemüse anschließend aus der Suppe heben und in mundgerechte Stücke schneiden. Suppe durch ein feines Sieb abgießen und mit Salz abschmecken.

Schritt 6

Eier in einer Schüssel aufschlagen, mit Obers, Milch und Gewürzen gut verrühren und in eine ofenfeste Form füllen. Mit Frischhaltefolie bedecken und entweder im Dampfgarer (8 Minuten), im vorgeheizten Backofen (im Wasserbad) bei 110 °C etwa 25 Minuten bzw. in der Mikrowelle 2 Minuten garen.

Schritt 7

Eistich in mundgerechte Stücke schneiden, mit dem geschnittenen Fleisch und Gemüse in eine Suppentasse geben und mit der Kraftsuppe aufgießen. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Schritt 8

Rezept von Georg Kriz von ichkoche.at

Zur Hauptnavigation