Knuspriger Kürbis-Flammkuchen

Zubereitung

  1. Für den Boden: Mehl, Wasser, Öl und eine Prise Salz mischen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen anschließend mit einer runden Flasche bzw. einem Nudelwalker zu einem dünnen Flammkuchen Boden ausrollen.
  2. Für den Belag den Sauerrahm mit ein bis zwei gepressten Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden.
  4. Den Kürbis waschen, entkernen und in feine Spalten schneiden.
  5. Den Flammkuchen mit der Sauerrahm-Mischung bestreichen. Anschließend die Zwiebelringe und Kürbisspalten darauf verteilen.
  6. Für ca. 20 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze im Backofen backen, bis der Flammkuchen schön braun und knusprig ist.
  7. Wer möchte kann den fertigen Flammkuchen mit frisch gehackter Petersilie bzw. frischem Rosmarin garnieren.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Boden:

Für den Belag:

Allergene:

  • A
  • G
  • Gesamtzeit: 45 Min.
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Kategorie:
    • Hauptspeisen
  • Ernährungsform:
    • vegetarisch

KUNDENSTIMME

Liebes "Zurück zum Ursprung"-Team, ich muss ein großes Lob aussprechen: meine Freunde und ich sind absolut begeistert von ALLEN! Produkten - ausgezeichnet im Geschmack - und immer wieder etwas Neues! Gratuliere! Hofer ist seither meine bevorzugte Einkaufsstätte. Lieblingsprodukte: Joghurtbutter, Naturjoghurt (das Beste, das es in Österreich derzeit gibt!)

Claudia S.