• vegetarisch
  • ohne Weizen

MEINE BIO-KRAFTKEKSE APFEL-HAFER, 140G

Die Bio-Dinkelkekse von Zurück zum Ursprung werden in der Region Mühlviertel ohne jegliche Zusatzstoffe wie Backtriebmittel produziert. Durch österreichische Bio-Äpfel und Haferflocken wird diese Variante fruchtig-süß und knusprig. Hochwertige österreichische Bio-Butter und Eier geben ihnen den vollen Geschmack.
Die Ursprungs-Bäuerinnen und -Bauern beugen beim Anbau des Getreides (Hafer und Dinkel) durch eine ausgewogene und standortangepasste Fruchtfolge einer einseitigen Belastung des Bodens vor.
Bio-Kraftkekse spenden durch die rein österreichischen Zutaten wahren Genuss!

  • hergestellt in der Region Mühlviertel
  • Zutaten zu 100 % aus Österreich
  • ohne Verwendung von Zusatzstoffen
  • traditionelle Dinkelsorten
  • humusfördernder Getreideanbau
  • mit frischer Bio-Butter
  • rückverfolgbar bis zu den Getreidebauern

Produktdetails & Nährwerte

Produktbezeichnung
Bio-Kekse mit Haferflocken und Apfel

Zutaten
Dinkelvollkornmehl** , 18 % Butter** , Zucker**, 14 % Haferflocken** , Dinkelmehl** , 6 % getrocknete Äpfel**, Eier**


**aus österreichischer kontrolliert biologischer Landwirtschaft

Hinweis
Kann Spuren von Soja, Sesam und Schalenfrüchten enthalten.

Lagerhinweis
Vor Feuchtigkeit und Wärme schützen sowie nach dem Öffnen gut verschlossen lagern.

Durchschnittliche Werte
Pro 100 g Pro Portion (17,5 g)2 % (17,5 g)1
Brennwert 1777 kJ / 424 kcal 310 kJ / 74 kcal 4% / 4%
Fett, davon gesättigte Fettsäuren 17 g / 10 g 3 g / 1,8 g 4% / 9%
Kohlenhydrate, davon Zucker 57 g / 22 g 10 g / 3,9 g 4% / 4%
Eiweiß 7,9 g 1,4 g 3%
Salz 0 g < 0 g < 1%

1Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ/2000 kcal).
2Die Packung enthält ca. 40 Stück.

Nach oben

Bis zu 23,5 % weniger CO2-Emissionen und einen um bis zu 21,4 % geringerer Wasserverbrauch, eine Förderung der Naturvielfalt um bis zu 39 % und des Mehrwerts der Region um bis zu 65 % entstehen bei der Herstellung der Zurück zum Ursprung Bio-Snacks und Süßwaren.

Grund hierfür ist vor allem die schonende Wirtschaftsweise der Zurück zum Ursprung Bauern. Denn sie verzichten beim Anbau des verwendeten Getreides bzw. der Kerne und Bohnen auf Dünge- und Spritzmittel, die in der herkömmlichen Bio-Landwirtschaft erlaubt sind. Stattdessen sorgen eine vielfältige Fruchtfolge, schonende Bodenpflege mit natürlichem Humus und natürliche Schädlingsregulation für gesunde Böden.

Diese Bewirtschaftung sorgt für einen schonenden Umgang mit dem Grund-und Oberflächenwasser und erhält die Wasserqualität. Nährstoffe können von den Pflanzen besser aufgenommen werden und gehen nicht in die Umwelt. Gesunde Böden vermögen es auch, CO2 besser zu binden.

Zudem führt der Schwerpunkt von Zurück zum Ursprung auf Produkte aus typisch österreichischen Regionen zu einem deutlich höheren Mehrwert für die Region. Damit leistet  jedes einzelne Produkt einen wichtigen Beitrag für die wirtschaftliche und soziale Stabilität der Region, aus der es kommt.

Die Butter, die für die Herstellung der Bio-Kekse von Zurück zum Ursprung zum Einsatz kommt, stammt von Kühen, die ohne Soja gefüttert werden. Immerhin werden durch den Anbau von Soja und dem damit verbundenen Abholzen von Tropenwäldern hohe Mengen an CO2 freigesetzt.

CO2-Vergleich

CO2Icon

- 21,4%

CO2 % Aufteilung für Zurück zum Ursprung Produkt

Wasserbedarf

WasserIcon

- 21,6%

Naturvielfalt

Biodiversität

+ 35%

Mehrwert für die Region

RegionIcon

+ 48%

Mühlviertel

Mit ihren sanften grünen Hügeln ist die Region Mühlviertel ein unberührtes Stück Natur, geprägt von Wäldern, Wiesen, Äckern und Naturteichen. Neben dem Innviertel, Hausruckviertel und Traunviertel ist es eines der vier historischen "Viertel" Oberösterreichs.

Das Mühlviertel hat seinen Namen von den Flüssen Große Mühl und Kleine Mühl sowie der Steinernen Mühl, die es durchfließen. Unsere Ursprungs-Bauern schwärmen von der Ruhe und Naturbelassenheit dieser Region. Eine Vielzahl von Zurück zum Ursprung Bio-Produkten finden hier ihre Herkunft.