Zum Inhalt
Image
Region

Oststeirisches Hügelland

Landschaftliche und kulturelle Vielfalt machen das Oststeirische Hügelland zu einer besonders reizvollen Region. Der BIO-Obstbau hat hier eine lange Tradition, aber auch BIO-Hühner und andere Tiere fühlen sich in dieser Region wohl.

Oststeirisches Hügelland

Landschaftliche und kulturelle Vielfalt machen das Oststeirische Hügelland zu einer besonders reizvollen Region. Vom Hochlantsch und dem Hochwechsel bis hin zur pannonischen Tiefe hat die Geschichte des Obstbaues in Form von fruchtbaren Feldern und Gärten ihre Spuren hinterlassen.

Als Teil des Alpenvorlandes erstreckt sich die Region über große Teile der Oststeiermark und der Südoststeiermark. Im Westen und Süden wird sie durch die Mur begrenzt.

Florierende Hügel

Die Zurück zum Ursprung Bäuerinnen und Bauern finden ideale Bedingungen für den Anbau von schmackhaftem BIO-Obst wie Äpfel, Birnen und Pfirsiche vor. Auch BIO-Hühner und andere Tiere genießen auf den Hügeln ihren täglichen Auslauf.

 

 


Zur Hauptnavigation