Österreichische Apfelregionen

Die Äpfel-Regionen von Zurück zum Ursprung reichen von der SteiermarkOberösterreich und Niederösterreich bis hin ins Burgenland.

Besonders hervorzuheben ist das Oststeirische Hügelland, das sich mit seinen fruchtbaren vulkanischen Böden und seinem typischen Klima hervorragend für die Kultivierung von Äpfeln eignet. Die Geschichte des Obstbaus ist in der Region die südlich des Wechsels beginnt und Richtung Südosten tief bis zur slowenischen Grenze reicht, sehr bekannt. Die fruchtbaren Böden und das milde Klima mit leicht pannonischem Einfluss sind ideal für Obstanbau wie Apfel, Birne und Wein. Der über die Grenzen hinaus berühmte „steirische Apfel“ hat hier seine Heimat und zahlreiche Familien kultivieren seit vielen Generationen Obstanbau.