Zum Inhalt
Image
Region

Kitzbüheler Alpen

Bergbauern BIO-Heumilch ist eine der besten überhaupt. In den Kitzbüheler Alpen halten Ursprungs-Bauern und -Bäuerinnen ihre Kühe auf bis zu 1.900 m Seehöhe. Solch wundervollen Ausblick haben nur wenige Kühe.

Kitzbüheler Alpen

Wenige Gebiete in den österreichischen Alpen sind so eindrucksvoll, wie die Kitzbüheler Alpen. International bekannt für das hier stattfindende Hahnenkamm-Rennen, ist die Region bei Zurück zum Ursprung für beste BIO-Heumilch berühmt.

Almen und Weiden in schwindelnden Höhen

In den Kitzbüheler Alpen grasen die Ursprungs-Kühe im Sommer auf bis zu 1.946 mSeehöhe, um der Hitze im Tal zu entkommen. Die frischen Kräuter und Gräser im Sommer und getrocknet als Heu im Winter sorgen für einen unverwechselbaren Geschmack der hiesigen BIO-Heumilch. Die Weidetätigkeit der Kühe hält die Almen baumfrei und fördert die hohe Biodiversität in den Bergen.

Die jahrtausendealte Tradition der Alpung hat zu einer außergewöhnlichen alpinen Kulturlandschaft geführt.


Zur Hauptnavigation