Wiener Becken

Das Wiener Becken umfasst ein Gebiet, das vom östlichen Weinviertel bis hin zum Wienerwald im Westen reicht, sich im Süden bis zur Buckligen Welt erstreckt und im Osten vom Leithagebirge begrenzt wird. Somit ist das Wiener Becken reich an sehr diversen Landschaften.

Am Beginn des Jungtertiär erstreckte sich in diesem Senkungsgebiet ein Meer, das bis zu 5.500 Meter mächtige Sedimentgesteine ablagerte, die unter anderem Heilquellen wie beispielsweise in Oberlaa, Baden und Bad Vöslau einschließen.

Das Wiener Becken ist bekannt für seinen Acker-, Obst- und Gemüseanbau, sowie für seine Weingärten und die landschaftliche Schönheit, die sich etwa vom Süden Wiens entlang der Thermenlinie bis nach Bad Vöslau erstreckt. 

Aus dem Wiener Becken stammen beispielsweise Getreidesorten wie Goldhirse, Dinkel, Einkorn und Hülsenfrüchte.

KUNDENSTIMME

Ich schreibe Ihnen diese Zeilen entzückt und hocherfreut! Da ich aus Erfahrung weiß, dass sich Entzücken und Freude - an passender Stelle deponiert - vervielfachen, möchte ich Ihnen gerne mitteilen, warum mich diese feinen Emotionen seit einigen Tagen begleiten. Natürlich hat meine Stimmung mit Ihnen, genau genommen mit Produkten, die ich in Ihrem Sortiment fand, zu tun. Es handelt es sich um die Erdäpfelraritäten, die ich in einer Hofer Filiale erwerben durfte. Nicht "nur" Bio, sondern Sortenvielfalt ist es, die wir brauchen. Jede Rarität ist ein Stück Kultur. Ich habe die mir bisher unbekannten Sorten andächtig zubereitet und mit meinem Vater, der stets und unermüdlich daran erinnert, dass es sich um Erdäpfel und wirklich niemals um Kartoffeln handeln kann, verspeist. Gar köstlich waren die Gaumenfreuden. Doch zurück zum Ursprung! Vermutlich ist es (LEIDER!!!) gar nicht so einfach für Sie, Raritäten in ausreichender Menge und Qualität und passendem Preis zu finden, umso mehr schätze ich Ihren Einsatz dafür.
So möchte ich einfach danke sagen und eine Bitte aussprechen: MACHEN SIE WEITER SO! Mit diesen Strategien heben Sie sich von den Mitbewerbern ab, leisten einen wertvollen Beitrag zur Sortenvielfalt und ja, genau deswegen gehe ich gerne zum Hofer einkaufen!

Martin L.