Steirisches Bergland

Je weiter man sich in die Steiermark hinein begibt, desto spektakulärer wird die Bergwelt. Hier entspringen die Hochquellen, die ganz Wien und halb Graz mit dem bekannt frischen Wasser versorgen. Schon Erzherzog Johann liebte diese Gegend und ließ sich dort zeitweise nieder, Peter Rosegger fand hier seine berühmte Waldheimat.

In der Ursprungs-Region Steirisches Bergland halten die Bergbauern ihre Kühe auf artenreichen Kräuterwiesen auf bis zu 1.100 Metern Seehöhe. Die Weidehaltung verleiht den Milchprodukten ihren besonderen Geschmack.

Aus dieser Region liefern die Ursprungs-Bauern mit ihren Kühen Milch für eine Vielzahl der besonderen Milchprodukte von Zurück zum Ursprung.

KUNDENSTIMME

Ich bin total begeistert von diesem Brot. Habe auch schon selber so ein ähnliches Brot gebacken, aber finde es total praktisch, dass es dieses nun auch bei Hofer gibt. Schmeckt super lecker und ist preislich vollkommen OK.

Julia K., Linz