Zum Inhalt
Image
Region

Marchfeld

Das Marchfeld – der Gemüsegarten Österreichs. Ehemals wurde der Anbau von Getreide dominiert, mittlerweile spielt in der, vom pannonischem Klima geprägten, Ebene der Gemüseanbau eine wichtige Rolle. Viele Ursprungs-Bäuerinnen und Bauern aus der Region liefern nachhaltige BIO-Lebensmittel.

Marchfeld

Das Marchfeld - der Gemüsegarten Österreichs ist die größte Ebene Österreichs und wurde schon jeher für den Ackerbau genutzt. Zunächst prägte der Getreideanbau die Region, weshalb sie den Namen "Kornkammer Österreichs" erhielt. Mittlerweile spielt aber der Gemüseanbau eine immer wichtigere Rolle. In der Region herrscht pannonisches Klima vor, die Winter sind nur mäßig kalt und die Sommer heiß und trocken.

BIO-Gemüse höchster Qualität

Die kalk- und magnesiumreiche Böden bieten eine hervorragende Grundlage für bestes BIO-Gemüse von Zurück zum Ursprung. Eine Vielzahl an Sorten werden hier von den Ursprungs-Bäuerinnen und Bauern nach dem umfassenden Prüf Nach!-Standard angebaut. Dazu zählt die Nutzung organischer Dünger biologischer Herkunft, der regelmäßige Wechsel der Feldfrüchte und der Anbau von Hülsenfrüchten, was die Böden fruchtbar hält und auf Trockenphasen bestens vorbereitet.


Zur Hauptnavigation