Bucklige Welt und Wechsel

Die Region Bucklige Welt und Wechsel erstreckt sich vom Südosten Niederösterreichs bis zur Grenze der Oststeiermark. Diese Region wird wegen ihrer einzigartige Hügellandschaft mit ihren zahlreichen Tälern und Wäldern auch als "Land der 1000 Hügel" bezeichnet. Das Wechselgebiet zählt zudem zu den geologisch ältesten Regionen in Österreich.

Trotz ihrer geringen Größe lässt sich diese Region in drei Klimazonen einteilen: Im nördlichen Teil überwiegt pannonisches Klima, im südöstlichen Teil herrscht illyrisches Klima und im zentralen und in den höher liegenden Bereichen herrscht ein alpines Übergangsklima vor.