Apfel-Streusel-Kuchen

Zubereitung

  1. Die Äpfel vierteln, waschen und entkernen. Anschließend in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
  2. Für den Teig die Butter schmelzen und in einer Schüssel mit Dinkelmehl, Backpulver, Ei, Vanillezucker, Zucker, Lebkuchengewürz und dem Nelkenpulver vermengen.
  3. Eine runde Kuchenform mit Butter einfetten. 2/3 des Teiges werden verwendet, um damit den Boden und Rand der Form auszukleiden.
  4. Die Äpfel darin gleichmäßig verteilen. Abschließend werden aus dem restlichen Teig mit den Fingern Streusel geformt und auf dem Kuchen verteilt.
  5. Den Kuchen in das vorgeheizte Backrohr bei 175 °C (Ober- und Unterhitze) für etwa 25 Minuten backen.

Zutaten für -1 Portion

Allergene:

  • A
  • C
  • Gesamtzeit: 30 Min.
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Kategorie:
    • Süß- und Nachspeisen

KUNDENSTIMME

Ich finde es toll, dass es jetzt die frische Ursprungs Heumilch gibt! Erinnert mich daran, wie früher Milch geschmeckt hat. Einfach super!

Brigitte S., Bad Aussee