Fairness gegenüber Konsumentinnen und Kosumenten


Bei Zurück zum Ursprung können Konsumentinnen und Konsumenten den Biobauern und Verarbeitern praktisch über die Schulter sehen.

Mit dem einzigartigen Qualitätssicherungs-System des Prüf Nach!-Standards erhalten Konsumentinnen und Konsumenten chargenspezifisch alle relevanten Informationen über die Herkunft, Herstellung und Qualität ihres Produkts.

Zudem erhalten Konsumentinnen und Konsumenten Einsicht in das Freigabeprotokoll eines Produkts. Das ist ein von den Mitarbeitern der Qualitätssicherung erstelltes Produktfreigabedokument, das die ordnungsgemäße Qualität zum Zeitpunkt der Auslieferung bestätigt. Damit wird Einblick in die Qualitätssicherungsvorgänge und Freigabe jedes Produktes gegeben. Das Freigabeprotokoll kann nur angezeigt werden, wenn der gesamte Produktionsprozess ordnungsgemäß erfolgte und die Rückverfolgbarkeit bis zu den Landwirten gegeben ist.

Transparenz und Sicherheit

Mit diesem einzigartigen System von Zurück zum Ursprung erhalten Konsumentinnen und Konsumenten zusätzlich Transparenz und Sicherheit bezüglich der Herkunft, Herstellung und Qualität eines Produktes. Und diese Transparenz trägt dazu bei, Vertrauen in die Bauern und damit in die Lebensmittel zu schaffen. Nur wer weiß, von wem und auf welche Weise seine Lebensmittel erzeugt werden, wird sich mit der Arbeit der Urproduzenten verbinden und an ihr Anteil nehmen können.

Zu wissen, woher ein Lebensmittel stammt, schafft Vertrauen. Dieses Vertrauen macht es möglich, wieder eine Beziehung zu Lebensmitteln und den Menschen aufzubauen, von denen sie kommen!