Zum Inhalt

Rund ums Fläschchen

Eine gute Alternative, wenn nicht (ausschließlich) gestillt wird

Beziehungsstillen & Fläschchennahrung

Die natürlichste Ernährung für Babys ist Muttermilch, direkt von Mamas Brust. Es gibt aber Gründe, die das Stillen erschweren können – so etwa Brustentzündungen, Stillprobleme oder die vorübergehende Trennung von Mutter und Kind. Bevor Sie das Stillen (auch nur teilweise) aufgeben, holen Sie fachkundigen Rat z. B. bei Ihrer Hebamme ein. Nehmen Sie Ihr Baby in jedem Fall weiterhin so oft wie möglich in den Arm - das stillt sein wichtigstes Bedürfnis: jenes nach Geborgenheit, Sicherheit und Vertrauen.

 

Der beste Fläschcheninhalt ist natürlich Muttermilch. Dann können Sie Ihr Baby gut versorgt wissen – selbst, wenn Stillen einmal nicht möglich ist.

Muttermilch auf Vorrat

Abgepumpte Muttermilch kann in jedem Gefäß aufbewahrt werden, das im Geschirrspüler gewaschen bzw. ausgekocht wurde. Sie kann etwa 2 Tage im Kühlschrank gelagert oder bis zu 6 Monate tiefgekühlt (z. B. in speziellen Milchbeuteln) werden. Sie können bereits abgekühlte Portionen mischen, niemals gekühlte und frisch abgepumpte Muttermilch. Unser Tipp: Beschriften Sie sie mit Datum. Tauen Sie gefrorene Milch schonend im Kühlschrank auf und erwärmen Sie sie langsam im Wasserbad (nicht in der Mikrowelle).

 

Unsere BIO-Milchnahrung orientiert sich am natürlichen Vorbild der Muttermilch und wurde von österreichischen Experten auf Basis des aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisstands entwickelt. Unser Grundsatz ist: so naturbelassen wie möglich.

Säuglingsnahrung nach Bedarf

Wird nicht oder nicht ausschließlich gestillt, ist für das Baby eine Anfangsnahrung ideal (Pre- oder 1er-Nahrung). Diese ist von Geburt an geeignet, sowohl zum Zufüttern, als auch als alleinige Nahrung. Sie kann wie Muttermilch nach Bedarf des Babys zu trinken gegeben werden. Wir bieten BIO-Anfangsmilchen sowohl auf Basis von hochwertiger BIO-Heumilch unserer Kühe aus der Region Murau an als auch mit der besonderen BIO-Ziegenmilch aus dem österreichischen Voralpen- und Hügelland.

 

Image

Die 1. Säuglingsnahrung
Österreichs ohne Palmöl

Das volle Milchfett der hochwertigen BIO-Kuh- und Ziegenmilch unserer österreichischen Bauern trägt dazu bei, dass auf Palmöl und andere tropischen Öle (z. B. Kokosöl) verzichtet werden kann.

Unsere BIO-Milchnahrung

Von Geburt an mit allem versorgt, wenn Stillen nicht (voll) möglich ist: auf Basis von Kuh- oder Ziegenmilch

Haben Sie Fragen?

Wir wissen, wie wichtig es ist, die richtige Information zum richtigen Zeitpunkt zu erhalten. Unser Experten-Team ist spezialisiert auf die Ernährung von Mutter & Kind und steht Ihnen in jeder Entwicklungsphase mit fachlichem Rat zur Seite.
 

Zur Hauptnavigation