Zum Inhalt
Babywelt Blog | Ernährung Mutter & Kind

Milch: Das weiße Gold

02. September 2021

Ein hochwertiges Lebensmittel mit einzigartiger Nährstoffkombination. Wir verraten Ihnen, weshalb Milch so wertvoll ist.

Warum ist Milch so wertvoll?

Milch hat eine besonders hohe Nährstoffdichte, das heißt: in Bezug auf ihren Energiegehalt enthält sie sehr viele lebensnotwendige Inhaltsstoffe. Der größte Anteil (bis zu 87%) ist Wasser, der Rest besteht aus Laktose (Milchzucker), wertvollem Eiweiß und Fett, dessen Menge variieren kann.

Man kann sagen: Je höher der Fettgehalt, desto geringer der Wassergehalt und umgekehrt.

Aber wenn Milch Fett enthält, wieso schwimmt es dann nicht oben auf? Das Milchfett liegt in Form feinster Tröpfchen vor. Es besteht aus vielen kurz- und mittelkettigen Fettsäuren, die vom Darm sehr schnell und vollständig aufgenommen werden. Somit ist Milchfett ein – auch für Babys – leicht verdaulicher Energielieferant.
Im Gegensatz zum Fett, liefert Milcheiweiß fast alle essenziellen Aminosäuren. Das sind Eiweißbausteine, die unser Körper nicht selber herstellen kann. Die biologische Wertigkeit ist also sehr hoch – das heißt, dass der Körper aus Milcheiweiß besonders effizient körpereigenes Eiweiß aufbauen kann. Deshalb sind Milchprodukte die ideale Ergänzung zu pflanzlichem Eiweiß aus Kartoffeln, Linsen oder Kichererbsen.

Natürlich sind neben Fett und Eiweiß, auch Vitamine und Spurenelemente in der Milch enthalten.

Was noch im Power-Lebensmittel Milch steckt:

Wie jeder weiß, sind Milch und Milchprodukte in unseren Breiten die wichtigsten Kalziumlieferanten. Aber wozu brauchen wir Kalzium eigentlich? Es ist beteiligt am Aufbau und Erhalt von Knochen und Zähnen. Vor allem für Kinder und Jugendliche, die sich im Wachstum befinden, ist es wichtig, auf eine ausreichende Kalziumversorgung zu achten. Bis etwa zum 30. Lebensjahr ist der Knochen im Aufbau. Danach beginnt bereits der abbauende Prozess. Die gute Nachricht: Je mehr Knochendichte durch eine ausreichende Kalziumversorgung also in jungen Jahren aufgebaut wird, desto besser kann Osteoporose vorgebeugt werden, da der abbauende Prozess etwas länger dauert.

Aber auch andere nennenswerte Inhaltsstoffe sind in der Milch zu finden: Magnesium und Kalium sind wichtig für die Muskelkontraktionen und Nervenreizleitungen. Iod braucht der menschliche Körper für eine optimale Schilddrüsenfunktion und Zink ist wichtig für den Stoffwechsel in stressigen Phasen. Unter anderen sind vor allem die Vitamine A und B12 in der Milch hervorzuheben. Während wir ersteres vor allem für die Sehkraft benötigen, spielt das Vitamin B12 eine besondere Rolle im Fett- und Eiweißstoffwechsel sowie bei der Bildung roter Blutkörperchen.

Image

Unsere BIO-Milchnahrung

Die wertvolle Murauer BIO-Heumilch ist auch die Basis unserer BIO-Milchnahrung.

Weiterlesen

Zur Hauptnavigation