Bei Fragen zur Ernährung Ihres Babys schreiben Sie bitte unserem Expertenteam unter baby@zurueckzumursprung.at.
Eier am Beikost-Speiseplan: Da kommt das Osterfest gerade recht!

Was manche Eltern nicht wissen: Eier dürfen ab dem 5. Monat schon auf Baby´s Speiseplan! Die einzige Empfehlung lautet: "Mit Maß und Ziel, täglich ein Ei ist zu viel!". Da kommen unsere Zurück zum Ursprung Bio-Ostereier als Teil einer festlichen Beikost-Mahlzeit gerade richtig: sie sind durchs Hartkochen schon gut erhitzt, denn nur so dürfen Babys sie essen! Und aufgrund der besonderen Fütterung der Hühner mit ausschließlich heimischen Bio-Futtermitteln ist ihr Geschmack einzigartig gut! Wir wünschen guten Appetit :)

Hier gibt`s ein feines Rezept

Was ist das Beste für die Reste? – Tipps für die Restlverwertung in der Babyküche

Gerade bei Babynahrung bleibt gern mal das eine oder andere Löfferl über. Und das ist eigentlich auch nicht für den Mistkübel gedacht. Aber wohin damit?

Wir haben einige Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie restliche Getreideflocken oder angebrochene Gläschen verwerten können.

Das Ergebnis lässt sich gerne sehen: NO FOODWASTE

hier ein paar Tipps für die Restlverwertung in der Babyküche

Jetzt NEU: Fruchtsnacks im Beutel

Jetzt gibt es auch von Zurück zum Ursprung praktische Quetschbeutel für unterwegs, in drei köstlichen Sorten: Apfel in Birne, Apfel in Karotte und Apfel in Kürbis. Nicht nur für Babys der perfekte Snack für Zwischendurch.

Hier geht´s zu unserem gesamten Babysortiment.
NEU: Unser Sortiment wächst und wächst ....

Weil die Sorten Bio-Marille in Birne und unsere Bio-Hühnerfleischzubereitung mit Hahenfleisch aus dem Projekt "Bruderwohl" bei unserer letzten Aktion so unheimlich gut angekommen sind, haben sie nun einen fixen Platz in unserem Dauersortiment bekommen. Somit können Sie ab sofort ganzjährig zugreifen!

Unsere Babygläschen im Überblick

NEU: Gläschen für die WINTERSAISON

Für diese Saison haben wir drei gewählte Gläschen ergänzend im Sortiment, wobei wir sicher sind, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Für Fleischtiger gibt´s einen herrlichen Bio-Spinateintopf mit Huhn und für Gemüseliebhaber eine bunte Bio-Gemüsepfanne mit Couscous und Linsen. Und auch die Nachkatzen kommen nicht zu kurz: Bio-Apfel und Mango mit Dinkelgrieß. Schon probiert?

unser erweitertes Sortiment

NEU: Bio-Säuglingsmilchnahrung MIT ZIEGENMILCH

Da gibt’s nichts zu meckern!
Stillen ist das Beste für Ihr Baby. Wenn Sie nicht stillen können, haben wir jetzt ein erweitertes Angebot für Sie!
Zurück zum Ursprung Säuglingsmilchnahrung mit Bio-Ziegenvollmilch aus dem österr. Voralpen- und Hügelland.
Natürlich bleiben wir auch hier unseren Grundsätzen treu: so naturbelassen wie möglich.

Zur Bio-Folgemilch 3 mit Ziegenmilch

Zum gesamten Bio-Säuglingsnahrungssortiment

Babynahrung unter Beobachtung: 1. Pilotprojekt mit unserer Zurück zum Ursprung Säuglingsnahrung

Im Rahmen einer Anwendungsbeobachtung von Säuglingen, die nach dem Abstillen oder nach Umstieg von einer anderen Säuglingsanfangsmilch mit Zurück zum Ursprung Anfangsmilch PRE und 1 ernährt wurden, hat das Österreichische Akademische Institut für Ernährungsmedizin (ÖAIE) erste Daten zur Verträglichkeit gesammelt. Die Ergebnisse zeigen, dass die Zurück zum Ursprung Bio-Säuglingsnahrung sehr gut vertragen wird und ein optimales Gedeihen der Säuglinge gewährleistet.

Lesen Sie mehr

Coronavirus, Mama und Baby - was ist zu beachten?
Der Coronavirus SARS-CoV-2, welcher die Atemwegserkrankung COVID-19 auslösen kann, verbreitet sich mittlerweile auch in Österreich. Was bedeutet das für Schwangere, Stillende und Babys? Wie ist damit umzugehen? Lesen Sie hier mehr.
Die Rolle der Ernährung in der Antwort auf Corona: Im Gespräch mit Univ.-Prof. Dr. Kurt Widhalm

Das Coronavirus SARS-CoV-2 hat die österreichische Bevölkerung „im Griff“, auch wenn man es nicht sehen kann. Genauso unbemerkt arbeitet das Immunsystem eines jeden Menschen, um das Virus in Schach zu halten. Ein Interview mit Univ.-Prof. Dr. Kurt Widhalm, Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde, Ernährungsmediziner und Vorstand des wissenschaftlichen Beirats für die Zurück zum Ursprung Babynahrung darüber, welche Rolle der Ernährung in diesem unbewussten Spiel der Kräfte zufällt.

Das gesamte Interview vom 01. April 2020

Unsere Säuglingsmilch: Gut gelöst!

Wir haben höchste Ansprüche an unsere Säuglingsmilch. So soll die erste Nahrung für unsere Kleinsten unter anderem so naturbelassen wie möglich sein. Daher verzichten wir bewusst auf nicht notwendige Zusatzstoffe, allen voran Emulgatoren wie „Sojalecithin“ oder „Mono- und Diglyceride“. Sie bringen keinen Mehrwert für Ihr Baby, sondern dienen einzig der besseren Löslichkeit des Milchpulvers. Für die Löslichkeit des Pulvers unserer Zurück zum Ursprung Säuglingsmilch setzen wir auf ein besonders schonendes Trocknungsverfahren der Zutaten und die korrekte Zubereitung. [lesen Sie mehr...]

Wichtiger Hinweis:

Stillen – Dialog zwischen Mutter und Kind

Stillen ist die beste Möglichkeit, Ihr Baby von Anfang an optimal zu versorgen. Muttermilch enthält alle wichtigen Vitamine, Mineralstoffe, Proteine, Fette, Milchzucker und Spurenelemente und passt sich stets den Bedürfnissen Ihres Babys an. Mit Muttermilch wird nicht nur der Energiebedarf gedeckt, sondern sie schützt zudem vor Allergien und Infekten. Somit ist Muttermilch mit ihrem idealen Nährstoffmix die natürlichste und nachhaltigste sowie preiswerteste Ernährungsform.

Stillen ist zudem für die Bindung zwischen Mutter und Kind wichtig. Die gemeinsame Kuschelzeit stillt die Bedürfnisse nach Nähe und Geborgenheit, Hautkontakt und Wärme.

Eine ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit begünstigt das Stillen. Während der Schwangerschaft bereitet sich die Brust vollkommen natürlich auf das Stillen Ihres Kindes vor. Frühes und häufiges Anlegen unterstützt den Milchfluss. Bei Problemen mit dem Stillen wenden Sie sich an Ihre Hebamme, Ihre Stillberaterin oder Ihren Kinderarzt.

Die Verwendung von Säuglingsanfangsnahrung kann den Erfolg des Stillens beeinflussen. Die Entscheidung, nicht zu stillen, kann nur schwer rückgängig gemacht werden. Sprechen Sie deshalb mit Ihrer Stillberaterin, Hebamme oder Ihrem Kinderarzt, wenn Sie Ihrem Kind Säuglingsnahrung geben möchten. Eine unsachgemäße Zubereitung von Säuglingsanfangsnahrung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Bitte beachten Sie deshalb sorgfältig die Hinweise und Zubereitungsanleitungen auf den Verpackungen.

Falls Sie weitere Informationen zum Thema Stillen oder unserem Milchnahrungssortiment suchen, finden Sie diese in der Zurück zum Ursprung Babywelt.

Wichtiger Hinweis:

Stillen – Dialog zwischen Mutter und Kind

Stillen ist die beste Möglichkeit, Ihr Baby von Anfang an optimal zu versorgen. Muttermilch enthält alle wichtigen Nährstoffe und passt sich stets den Bedürfnissen Ihres Babys an.Muttermilch schützt zudem vor Allergien und Infekten, fördert die Mutter-Kind-Beziehung, ist immer verfügbar, hygienisch einwandfrei und die preisgünstigste Ernährungsform.

Bedenken Sie, dass die Entscheidung nicht zu stillen nur schwer rückgängig gemacht werden kann und die Verwendung von Säuglingsnahrung den Erfolg des Stillens beeinflusst. Beachten Sie die Hinweise zu Zubereitung und Lagerung auf der Verpackung, eine unsachgemäße Verwendung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.