Spargelquiche mit Tofu

  1. Backrohr auf 180° Celsius Heißluft vorheizen
  2. Aus den kalten Zutaten für den Teig eine geschmeidige Masse kneten und in eine Klarsichtfolie wickeln. Im Kühlschrank ca. 1 Stunde rasten lassen.
  3. Eine runde Quiche-Form oder Tortenform (ca. 25 cm Durchmesse) ausfetten und mit dem Teig auslegen. Etwas Teig für den Dekorations-Ring aufheben. Mit einer Gabel mehrmals den Teigboden einstechen.
  4. Spargel gut putzen, halbieren und in Salzwasser etwa 5 Minuten bissfest kochen. Frühlingszwiebel putzen und in kleine Röllchen schneiden. Petersilie ebenfalls klein schneiden und in einer Schüssel mit Salz, weißem Pfeffer, grob gebrochenem Tofu, Milch und Sauerrahm vermischen. Den Käse reiben und davon 30 g in die Masse vorsichtig unterrühren.
  5. Den Spargel abseihen, gut abtropfen lassen und auf dem Teigboden verteilen. Die Tofu-Sauerrahm-Masse darüber verteilen. Den restlichen Käse über die Quiche streuen. Aus dem aufgehobenen Teig einen gleichmäßigen Ring um den Rand der Quiche legen, die Enden leicht aneinander drücken.
  6. Im Backrohr ca. 45 Minuten backen.
  7. Guten Appetit und gutes Gelingen

Zutaten für 6-8 Portionen

Für den Teig

Für die Fülle

Allergene:

  • A
  • G
  • F
  • Gesamtzeit: 90 Min. plus 1 Stunde Rastzeit
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Kategorie:
    • Hauptspeisen
  • Ernährungsform:
    • vegetarisch
    • ohne Hefezusatz