Festtagsmenü vegetarisch Vorspeise Rote Rübe

Diese Vorspeise ist ein Teil eines 3-gängigen vegetarischen Festtagsmenüs von Haubenkoch Sven Strasser vom @STRASSERgut.

Zubereitung

ROH MARINIERTE ROTE RÜBE UND TOPINAMBUR

  1. Rote Rübe und Topinambur schälen. Mit einem Ausstecher rund ausstechen. In dünne Scheiben schneiden, mit den Zutaten verrühren und für mind. 30 Minuten marinieren.
  2. Die Scheiben mit einem Messer bis zur Mitte einschneiden und Stanizerl formen.
  3. Sie können gerne schon 1-2 Tage vorher das Gemüse marinieren und abgedeckt im Kühlschrank lagern.

ROTE RÜBEN

  1. Alle Zutaten gemeinsam aufkochen und die geschälten Roten Rüben je nach Größe 25-35 Minutenkochen. Im Kochsud abkühlen lassen.
  2. Sie können die Roten Rüben gerne schon 1-2 Tage vorher kochen und kühl aufbewahren.

ROTE RÜBEN MARINADE NR. 1

  1. Rote Rüben in kleine Würfel schneiden (Handschuhe verwenden).
  2. Senf, Dotter und Cassis kräftig miteinander verrühren. Verjus und Sonnenblumen-Hanföl ebenfalls unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Ohne Dotter können Sie die marinierten Roten Rüben 1-2 Tage vorher zubereiten und den Dotter erst vor dem Servieren unterrühren.

ROTE RÜBEN MARINADE NR. 2

  1. Rote Rüben in ca.1mm starke Scheiben schneiden.
  2. Restliche Zutaten miteinander verrühren und die Roten Rüben darin marinieren.
  3. Vor dem Servieren aus den Scheiben eine Rose formen. Hierfür mit den kleinsten Scheiben beginnen und nach außen hin größer werden.
  4. Abwechselnd eine schöne Rosette formen.Hierfür teilweise die größeren Scheiben halbieren, die fertige Rose in Form zupfen.

GELBER LINSENSALAT MIT FENCHEL UND APFEL

  1. Gelbe Linsen in ungesalzenem Wasser laut Packungshinweis kochen.Fenchel und Apfel in feine Streifen schneiden und in Butter anschwitzen. Mit Sherry ablöschen und einko-chen. Traubensaft zugießen und 5 Minuten köcheln lassen. Mit geriebenem Kren, Distelöl, Salz und Pfeffer verfeinern. Walnüsse zerkleinern und unterheben.

ZUSÄTZLICH

  1. Topinambur schälen, in feine Scheiben schneiden und mit Salz bestreuen.
  2. Den austretenden Zellsaft mit einer Küchenrolle abtupfen und die Topinambur in heißem Öl goldgelb frittieren.
  3. Mit der Kresse die Vorspeise hübsch dekorieren. Sie sorgt dazu noch für etwas Schärfe.

ANRICHTEN

  1. Linsensalat mittig auf einem Teller anrichten.
  2. Gewürfelte Rote Rüben um den Linsensalat geben und die zu Stanizel geformte Rote Rübe und Topinambur darauf setzen.
  3. Rote Rübenrose auf den Linsensalat setzen und mit den frittierten Topinambur und der Kresse garnieren.

Alle Rezepte von @STRASSERgut

Zutaten für 6 Portionen

Vorspeise Rote Rübe roh mariniert und Topinambur

Vorspeise Rote Rübe

Rote Rüben Marinade Nr. 1

Rote Rüben marinade Nr. 2

Vorspeise Gelber Linsensalat mit Fenchel und Apfel

  • Gesamtzeit: 3 Std.
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Kategorie:
    • Vorspeisen, Suppen und Salate
  • Ernährungsform:
    • vegetarisch
  • Anlässe:
    • Weihnachten