Rote-Rüben-Goldhirse-Laibchen mit Sauerrahm-Schnittlauch-Dip

  1. Suppe bzw. gesalzenes Wasser aufkochen. Die Hirse unter ständigem Rühren einrieseln lassen und bei geringer Hitze so lange köcheln, bis die Hirse das Wasser aufgenommen hat und schön weich ist.
    Die Roten Rüben schälen und grob reiben. Mit lauwarmer Hirse, dem Ei und Koriandersamen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Aus der Hirse-Rüben-Masse Laibchen formen und im Öl knusprig herausbraten.
    Für den Dip den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Sauerrahm, Schnittlauch und Essig vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.Die Rote-Rüben-Goldhirse-Laibchen zusammen mit dem Schnittlauch-Dip servieren und mit frischem Schnittlauch garnieren.
  2. Rezept von ichkoche.at; Bild von ichkoche.at/Blanka Kefer

Zutaten für 2 Portionen

Für den Dip

Allergene:

  • L
  • G
  • C
  • Gesamtzeit: 45 Min.
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Kategorie:
    • Hauptspeisen
  • Ernährungsform:
    • vegetarisch
    • ohne Weizen
    • glutenfrei