Restlverwertung: Keks-Topfenkuchen mit Zitrusfrüchten

Zubereitung

  1. Kekse in eine Backform bröseln und mit der Braunen Butter übergießen.
  2. Gut vermengen und glatt drücken.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  4. Topfen und Frischkäse in eine Schüssel geben, 50 ml Obers in einem Topf mit dem ausgekratzten Vanillemark und 20 g Zucker aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen.
  5. Ziehen lassen. Topfen mit 20 g Zucker und reichlich Zimt glatt rühren.
  6. Die Gelatine gut ausdrücken und in das abgekühlte Vanilleobers einrühren.
  7. Das Obers sollte nicht heißer als 50° C sein, damit die Gelatine nichts von ihrer Gelierkraft verliert.
  8. Obers-Gelatine zu dem Topfen rühren. Abrieb der Zitrusfrüchte, z.B. Mandarinen, Limonen und Zitronen zugeben und vermengen.
  9. Das restliche Schlagobers mit etwas Zucker steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.
  10. Masse auf den Keksboden gießen und abgedeckt für mindestens 1 Stunde kalt stellen.Mandeln goldgelb rösten.
  11. Zitronenabrieb mit dem restlichen Zucker verrühren und die filetierten Zitrusfrüchte darin marinieren.
  12. Kuchen aus der Form geben und den Rand mit den abgekühlten Mandeln bestreuen.
  13. Mit den Zitrusfrüchten garnieren.


    Rezepte ©STRASSERgut

Zutaten für 4 Portionen

Allergene:

  • A
  • G
  • Gesamtzeit: 1 Std. 30 Min. inkl. Kaltstellen
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Kategorie:
    • Süß- und Nachspeisen

KUNDENSTIMME

Ich bin schon seit langer Zeit absolut begeistert von Ihrem Naturjoghurt. Ich hoffe, dass dies dem verantwortlichen Hersteller mitgeteilt wird und die Qualität wie gewohnt auf höchstem Niveau bleibt!

Mario B., Wien