Landhendl-Keulen im Ofen geschmort mit Gemüse, Buchweizen und Sauerrahm-Knoblauch Dip

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Landhendl-Keulen gut abwaschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Hälfte der Thymianblätter von den Zweigen abzupfen und mit Salz und Paprikapulver edelsüß in einer kleinen Schüssel vermengen. Landhendl-Keulen rundum mit den Gewürzen einreiben.
  2. Karotten schälen, halbieren und längs vierteln. Kartoffeln gut waschen und mit der Schale achteln. Zwiebel schälen und vierteln. Knoblauchzehen schälen und mit einem Messer quetschen. Gemüse in eine tiefe backofenfeste Form geben und salzen. Olivenöl darüber träufeln.
  3. Landhendl-Keulen über das Gemüse geben und Butter in Flocken schneiden und auf die Keulen geben. Zitrone in Scheiben schneiden und mit den restlichen Thymianzweigen in die Form legen. Huhn in den vorgeheizten geben und ca. 45-40 Minuten braten. Während des gesamten Bratvorgangs die Landhendl-Keulen immer wieder mit der Gemüsebrühe übergießen.
  4. 300 ml leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und Buchweizen darin ca. 20 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Butter unterrühren und salzen.

Zutaten für 4 Portionen

Grillhendl

Ofengemüse

Sauerrahm Dip

Allergene:

  • A
  • L
  • G
  • Gesamtzeit: 1 Std. 30 Min.
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Kategorie:
    • Hauptspeisen