Zum Inhalt
Rezepte | glutenfrei

Hühnerspieße in Basilikumblättern

Zubereitungszeit45 Min
Personen4
Zutaten
Für den Erdäpfelsalat
  • 4 EL
    BIO-Apfelessig naturtrüb
  • 500 g
    BIO-Erdäpfel, festkochend
  • 1 TL
    Salz
  • etwas Pfeffer
  • 4 EL
    gemischte BIO-Kräuter
  • 1
    BIO-Zwiebel
  • 250 g
    BIO-Sauerrahm
  • 1 TL
    Zucker
  • 100 ml
    Hühnersuppe
Für die Spieße
  • Salz
  • 4 EL
    BIO-Kürbiskernöl
  • 1
    BIO-Basilikum
  • 2 EL
    BIO-Kürbiskerne, gehackt
  • Holzspieße
  • Öl zum Anbraten
  • Pfeffer
  • 400 g
    BIO-Landhendl Filets oder Filetstreifen
Zubereitung
Schritt 1

Für den Erdäpfelsalat die Erdäpfel in reichlich Salzwasser weich kochen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Schritt 2

Zwiebel kleinwürfelig schneiden. Zucker zusammen mit Zwiebelwürfeln, Hühnersuppe, Salz und Essig einmal aufkochen, über die warmen Erdäpfel gießen und vorsichtig umrühren.

Schritt 3

Etwa 15 Minuten ziehen lassen, danach mit dem Sauerrahm verrühren.

Schritt 4

Noch einmal mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken und die Kräuter untermengen.

Schritt 5

Für die Spieße die Hühnerfilets in kleinere Würfel schneiden und mit dem Kürbiskernöl und den gehackten Kürbiskernen vermischen.

Schritt 6

Die Fleischwürfel in Basilikumblätter einrollen und 3–4 Stücke auf einen Spieß stecken.

Schritt 7

Die Hühnerspieße in einer heißen Pfanne mit etwas Öl von jeder Seite 1 Minute anbraten, danach im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. 5 Minuten fertig braten.

Schritt 8

Rezept von ichkoche.at; Bild von ichkoche.at/Blanka Kefer

Zur Hauptnavigation