Gefüllter Hokkaidokürbis mit Rinderfaschiertem

 

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Kürbis waschen und halbieren. Anschließend die Kerne und das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herausschaben. Die Kürbishälften mit Öl bepinseln, salzen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Für ca. 45 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.
  3. Den Porree waschen und in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Suppengemüse waschen und ebenfalls in Stücke schneiden. Etwas Butter in einer Pfanne zergehen lassen und Porree- und Zwiebelwürfel gemeinsam mit dem Rinderfaschiertes darin rundum anbraten.
  4. Das Tomatenmark dazugeben und alles für ca. 10 Minuten bei mittlerer Temperatur garen.
  5. Den Apfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und klein würfeln.
  6. Den Ziegencamembert in Scheiben schneiden.
  7. Dann den Kürbis aus dem Ofen nehmen und die Rindfleischfüllung auf die beiden Kürbishälften verteilen. Mit den Apfelstücken garnien. Zu guter Letzt mit den Ziegencamembert Scheiben belegen und für weitere 15 Minuten backen.
  8. Den fertigen Hokkaidokürbis gemeinsam mit etwas Ziegenjoghurt und frischer Petersilie servieren.

Zutaten für 2 Portionen

Allergene:

  • G
  • Gesamtzeit: 1 Std. 30 Min.
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Kategorie:
    • Hauptspeisen
  • Ernährungsform:
    • ohne Weizen

KUNDENSTIMME

Das beste Joghurt überhaupt, schmeckt auch ohne Früchte oder sonstigen Geschmacksträgern sehr, sehr lecker, das ist in meinem Kühlschrank Standard, echt zu empfehlen....

Elisabeth L., Kuchl