Dreierlei vom Kohlrabi mit Saibling

Zubereitung

DREIERLEI VOM KOHLRABI

  1. roh mariniert:1 Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit den Ribiseln, Essig, Öl, Salz und Pfeffer vermengen und 20 Minuten marinieren. Gegebenenfalls mit Zucker verfeinern.
  2. in Kokosmilch mariniert:1 Kohlrabi schälen und rund ausstechen. In dünne Scheiben schneiden. Kokosnussmilch mit Ingwer aufkochen und die Kohlrabischeiben 2 Minuten bei schwacher Hitze garen. Würzen.
  3. in Kokosöl gebraten:1 Kohlrabi schälen und in Scheiben schneiden. In Kokosnussöl von beiden Seiten anbraten. Mit fein gehackten Minzblättern, Salz und Pfeffer würzen.

SAIBLING

  1. Die Saiblinge gründlich waschen und trocken tupfen. Mit einem scharfen, schlanken Messer den Kopf abtrennen und an der Rückengräte die Filets auslösen.
  2. Mit einer Fischpinzette die feinen Gräten aus den Filets zupfen. Kopf und Karkassen mit dem Suppengemüse und den Gewürzen in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  3. 20 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen. Über 20 Minuten bilden sich Bitterstoffe! Fischfond abseihen und um die Hälfte einköcheln lassen.
  4. Fischhaut mit einem scharfen, flexiblen Messer vom Schwanz beginnend abziehen. Auf ein Backblech auflegen und mit Salz und Sesam bestreuen. Im Backrohr bei 170° Heißluft 15 Minuten knusprig braten.
  5. Butter in einer beschichteten Pfanne aufschäumen und die Filets kurz darin schwenken. Mit den gehackten Kräutern bestreuen. Immer wieder mit der aufschäumenden Butter begießen. Salzen, pfeffern und mit einem Hauch Zitrone abschmecken.

Zu diesem Rezept gehören der krosse Buchweizen und die sauer marinierten Karotten.

Alle Rezepte von @STRASSERgut

Zutaten für 4 Portionen

Saibling

Allergene:

  • G
  • Gesamtzeit: 1 Std. 30 Min. inkl. Vorbereitungs- und Garzeiten
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Kategorie:
    • Hauptspeisen