Buchweizensalat

  1. Die Flüssigkeit in einem Topf zum Kochen bringen, Buchweizen gründlich waschen und ins kochende Wasser geben. Bei niedriger Hitze zugedeckt schmoren lassen, bis das Wasser eingekocht ist. Nach dem Kochvorgang Buchweizen vom Herd nehmen und kurz ruhen lassen.
  2. Je nach Belieben mit Tomaten, Paprika (probieren Sie die Gemüseraritäten!) und Kräutern vermengen. Das Ganze mit einer leichten Öl-Essig-Marinade, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Tipp: Vor dem Kochen kann der Buchweizen mit Öl und Zwiebeln kurz angeröstet werden -das verstärkt sein Aroma. Buchweizen eigent sich nicht nur hervorragend für Salate sondern auch als Beilage zu Gemüse und Fleisch.

Zutaten für Unbekannt Portion

Allergene:

  • L
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Kategorie:
    • Vorspeisen, Suppen und Salate
  • Ernährungsform:
    • vegan
    • vegetarisch
    • ohne Weizen
    • laktosefrei
    • glutenfrei