Brombeer-Buttermilchcreme mit Beerenröster

  1. Für die Creme Brombeeren, Zucker und Buttermilch pürieren. Schlagobers halbsteif schlagen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in einem kleinen Topf erhitzen. Ein wenig von der pürierten Beerenmasse in die Gelatine rühren und danach vorsichtig die restliche Menge einrühren. Schlagobers vorsichtig unter die Masse heben.
  2. Für den Biskuitteig Mehl sieben, mit den restlichen Zutaten in eine Rührschüssel geben und gut verrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und bei 180 °C für ca. 35 Min. backen. Den fertigen Teig auskühlen lassen und mit einem Glas Kreise ausstechen.
  3. Für den Beerenröster Zucker in eine Pfanne geben, etwas karamellisieren lassen und mit Rotwein ablöschen. Danach die Beeren zugeben und kurz aufkochen. In der Zwischenzeit das Puddingpulver mit etwas kaltem Wasser verrühren. Anschließend in die Pfanne einrühren und kurz aufkochen lassen, bis sich die Sauce bindet. Beim Auskühlen immer wieder umrühren.
  4. Anrichten: In jedes Glas einen Biskuitboden legen, mit Brombeercreme füllen und im Kühlschrank für ca. 30 Min. kühlen. Erst kurz vor dem Servieren mit einer zweiten Biskuitscheibe belegen und mit Beerenröster und ein paar frischen Beeren dekorieren.

Zutaten für 4-6 Portionen

Für die Creme

Für den Biskuitteig

Für den Beerenröster

  • 60g Kristallzucker
  • 80ml Blauer Zweigelt / Blauer Portugieser Cuvée
  • 250g Beeren (gemischt)
  • 1 EL Puddingpulver (Vanille)

    Allergene:

    • A
    • O
    • G
    • C
    • Gesamtzeit: 90 Min. plus 30 Minuten Kühlzeit
    • Schwierigkeitsgrad: Schwer
    • Kategorie:
      • Süß- und Nachspeisen
    • Ernährungsform:
      • vegetarisch
      • ohne Hefezusatz
      • ohne Lab