Apfelgugelhupf

  1. Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und fein raspeln. Die Butter auf Handwärme bringen und mit der Hälfte des Staubzuckers und dem Vanillinzucker sehr schaumig rühren, nach und nach die Dotter beifügen und wieder schaumig rühren.
    Die Eiklar mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen und unter den Butterabtrieb heben, zuletzt das mit Backpulver versiebte Mehl ,sowie Schokolade, Nüsse und Äpfel einrühren.
  2. Eine Gugelhupfform  mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben, die Masse einfüllen und im vorgeheizten Backrohr  bei 170 Grad etwa eine Stunde lang backen (Nadelprobe machen). Den Gugelhupf überkühlen lassen und noch warm aus der Form stürzen.
  3. Rezept von Karl u. Paula Schloffer, Feistritz bei Anger

Zutaten für Unbekannt Portion

Allergene:

  • A
  • H
  • G
  • C
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Kategorie:
    • Süß- und Nachspeisen
  • Ernährungsform:
    • vegetarisch