• glutenfrei
  • vegan
  • vegetarisch
  • laktosefrei
  • ohne Weizen

BIO-TOFU OLIVE, 200G

Der Tofu mit Schwarzen Oliven ist der südländische Verführer unter den drei Tofu-Sorten von Zurück zum Ursprung. Dank seiner hervorragenden Zutaten wie Oliven, getrockneter Tomaten und feinen Gewürzen bringt er Sie in Windeseile ans Mittelmeer und vereinigt kulinarisch Asien und Europa. Tofu, angeblich von einer Prinzessin der Han-Dynastie erfunden, ist mit Sicherheit ein wunderbares Lebensmittel für Freunde der veganen und schlanken Küche. Die schmackhafte Sorte mit Oliven und Gewürzen ist genauso universell einsetzbar wie die klassische oder geräucherte Variante und eignet sich für Vor- wie Hauptspeisen, kalt oder gebraten, in Salaten, gegrillt oder einfach als Zutat für ein feines Nudelgericht mit al dente gekochter Pasta.
Die mediterrane Tofuvariante von Zurück zum Ursprung besteht, wie seine verwandten Arten Natur und Geräuchert, selbstverständlich aus Sojabohnen aus österreichischer kontrolliert biologischer Landwirtschaft und ist zu den Sojabauern im Wiener Becken rückverfolgbar.

  • vegan
  • Sojabohnen aus dem Wiener Becken
  • mit Oliven
  • rückverfolgbar bis zum Sojabauern

Produktdetails & Nährwerte

Produktinformation

Zutaten: Wasser, 20% Sojabohnen**, 8% schwarze Oliven*, Salz, getrocknete Tomaten*, Weingeistessig*, Gewürzzubereitung (Paprika*, Pfeffer*, Thymian*, Sellerie*, Zwiebel*, Oregano*, Rosmarin*, Majoran*, Knoblauch*, Dextrose*)

Gerinnungsmittel: Calciumsulfat

*aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft

**aus österreichischer kontrolliert biologischer Landwirtschaft

Hinweis

Vor und nach dem Öffnen gekühlt (bei 2-6 °C) lagern. Nach dem Öffnen fest verschließen und innerhalb von 2 Tagen verzehren.

Durchschnittliche Werte
Pro 100
Brennwert 588 kJ / 141 kcal
Fett, davon gesättigte Fettsäuren 8,6 g / 1,5 g
Kohlenhydrate, davon Zucker 0,6 g / 0 g
Eiweiß 14 g
Salz 1,3 g

1Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal).

Ein bis zu 30 % geringerer Wasserverbrauch und ein Mehrwert für die Region bis zu 79 % entstehen bei der Herstellung der Zurück zum Ursprung Bio-Sojaprodukte.

Bei Soja und anderen Hülsenfrüchten fallen generell geringe Emissionen in der Landwirtschaft an, da auch im konventionellen Anbau keine oder nur eine geringe Startdüngung gegeben wird.

Dennoch gibt es Unterschiede zwischen Zurück zum Ursprung Sojaprodukten und herkömmlichen Sojaprodukten. Grund dafür ist die besonders sanfte Wirtschaftsweise der Bio-Bauern, die Soja für die Zurück zum Ursprung Sojaprodukte anbauen. Sie sorgen für vielfältige Fruchtfolgen, schonende Bodenpflege und einer natürlichen Schädlingsregulation. Dadurch wird Humus aufgebaut und es entsteht ein gesunder Boden. Artenreiche Lebensgemeinschaften aus Regenwürmern, Insekten und anderen Bodenlebewesen sorgen dafür, dass die Böden locker und fruchtbar bleiben. Durch die gute Bodenstruktur können Wasser und Nährstoffe besser gehalten werden.

Soja und andere Hülsenfrüchte werden in den dafür typischen Regionen Österreichs angebaut. Dies führt zu einem deutlichen Mehrwert für die Region. Jedes einzelne Produkt leistet damit einen wichtigen Beitrag für die wirtschaftliche und soziale Stabilität in der Region.

Bei den Produkten aus Soja, wie zum Beispiel Tofu oder Sojadrink, ist festzuhalten, dass sie einen sehr hohen Wassergehalt haben und Wasser verursacht generell nur sehr geringe Emissionen (<1g CO2-Äq./kg).

CO2-Vergleich

CO2Icon

- 3,2%

CO2 % Aufteilung für Zurück zum Ursprung Produkt

Wasserbedarf

WasserIcon

- 11,9%

Naturvielfalt

Biodiversität

+ 51%

Mehrwert für die Region

RegionIcon

+ 79%