BIO-SUPPENGEMÜSE, 500G

Anfrage / Kundenstimme

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
ODER
Bitte warten...

Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Diese wird in Kürze bearbeitet.

Ich finde es super, dass es Bio Produkte und regionale Produkte bei Hofer gibt. Aber warum wird das tolle Bio-Suppengemüse mit Styroportassen verpackt? Das muss doch wirklich nicht sein. Beim Obst gibt es doch auch Kartontassen.
Martina B., Weißenkirchen
Antwort:
Nachhaltigkeit spielt bei Zurück zum Ursprung nicht nur bei der Produktherstellung, sondern auch bei der Verpackung eine wichtige Rolle. Deshalb beschäftigt sich die Hofer KG und die Marke Zurück zum Ursprung seit geraumer Zeit mit der Herausforderung, wie Verpackungsmaterialien der Zukunft aussehen werden und wie diese Aufgabe ökologisch sinnvoll und ethisch vertretbar gelöst werden kann. Der Schwerpunkt in der Verpackungsentwicklung wurde hier vor allem auf die Verwendung nachwachsender und biologisch abbaubarer Rohstoffe sowie die Reduktion von Kunststoff gelegt. Die Verpackung von diversen Gemüseprodukten wie etwa Suppengemüse und Porree wurde bereits 2012 von Styroportassen auf Kartontassen umgestellt.
Ich kaufe auch gerne ihre Bioprodukte, speziell wenn sie lokal erzeugt werden. Natürlich vermeide ich alle Produkte die weitgereist sind. So kaufe ich auch kein Gemüse und Obst aus dem Ausland. Sehr gerne kaufe ich Biosuppengemüse - doch leider muss ich bemängeln,dass dieses in umweltschädlichem 'Plastik-Styropor' verpackt ist und ich denke der Wert der Packung den Wert des Inhaltes bei weitem übersteigt. Ich würde mir dieses Gemüse mit Bast gebunden zu kaufen wünschen.
anonym, Wien