• vegan
  • vegetarisch

BIO-SPROSSEN

Bio-Sprossen in verschiedenen Sorten von Zurück zum Ursprung stammen aus der Ursprungs-Region Weststeirisches Hügelland.

Sie werden mit viel Sorgfalt aufgezogen und bestechen durch ihren aromatischen, frischen Geschmack. Probieren Sie die Sprossen zum Verfeinern von Gerichten oder genießen Sie sie einfach auf einem Butterbrot!

  • Region Weststeirisches Hügelland
  • Bio-Sprossen in verschiedenen Sorten
  • aus nachhaltigem Anbau
  • Rückverfolgbar bis zum Kräuterbauern

Rucolasprossen

leicht nussig im Geschmack - besonders für leichte Gerichte wie Salate, Fisch, Carpaccio und als Dekoration auf Speisen geeignet.

Senfsprossen

würzig-scharf im Geschmack, erinnert geschmacklich an Wasabi(senf) - wird für Suppen, Salate und als Dekoration auf Speisen verwendet.

Radieschensprossen

mild-würziger Geschmack - eignet sich für Salate, Suppe und zum Garnieren von Speisen.

Rote Rettichsprossen

würzig-scharfer Geschmack, der Radieschen ähnelt - eignet sich gut als Gewürz für Fisch, Fleisch und Suppen. 

 

Bis zu 25,1 % weniger CO2-Emissionen entstehen bei der Erzeugung von Zurück zum Ursprung Bio-Jungpflanzen und Kräutern.

Bei herkömmlichen Jungpflanzen und Kräutern kommen große Mengen an Torf in der Erde zum Einsatz. Dieser dient vorrangig als Wasserspeicher und verhindert eine rasche Vertrocknung der Pflanzen. Der Abbau dieser fossilen Ressource führt zur Zerstörung großer Hochmoorflächen und damit einhergehend zu einer vermehrten Freisetzung des klimarelevanten Treibhausgases Kohlendioxid. Zudem werden durch Torfabbau Lebensräume für viele bedrohte Pflanzen- und Tierarten zerstört. Da für Zurück zum Ursprung ein schonender Umgang mit diesen Ressourcen von großer Bedeutung ist, wird auf eine Reduktion der Torfmenge in der Erde geachtet.

Im Sinne einer nachhaltigen Produktion verzichten die Zurück zum Ursprung Pflanzenbauern auf die Verwendung von schnell verfügbarem Dünger und setzen bei der Beheizung der Pflanzen und Kräuter auf Wärmegewinnung durch Wiedernutzbarmachung sowie eine Beheizung mit Hackschnitzeln. So können große Mengen an Öl eingespart und die Umwelt geschont werden.
Die Verwendung von samenfestem Saatgut aus Österreich trägt zudem zum Erhalt der Sortenvielfalt bei.

Weststeirisches Hügelland

Bekannt ist das weststeirische Hügelland für seine Weinberge und seine sanfthügeligen Wälder und Wiesen, die zu langen Spaziergängen und Wanderungen einladen. Hier finden die Zurück zum Ursprung Topfpflanzen ideale Bedingungen, um ihren Geschmack voll zu entwickeln.