• vegetarisch
  • Heumilch
  • Tierwohl kontrolliert ✔✔

BERGBAUERN BIO-ALMMILCH, 1L

Nur für kurze Zeit bietet Zurück zum Ursprung eine besonders hochwertige Almmilch mit natürlichem Fettgehalt an. Diese stammt nur von Kühen, die ab dem Frühjahr auf ausgewählten Tiroler Almen der Region Kitzbühel weiden und grasen. Sie können sich täglich aus unzähligen Gräsern und Kräutern ihr frisches Menü selbst zusammenstellen. Studien zeigen, dass der Nährstoffgehalt in den Futterpflanzen auf den Almen um 1/3 höher ist als im Tal. Und das wirkt sich nachweislich positiv auf die Inhaltsstoffe der Milch aus.
Diese wertvolle Bio-Heumilch gibt es natürlich nur in der Almsaison bis ca. Ende September und wird in dieser Zeit mit einer eigenen Sammlung in die Molkerei gebracht.
Glas als hochwertiger Rohstoff bietet optimale Voraussetzungen für ein hervorragendes Lebensmittel.
Die Glasflasche wird ausschließlich in Österreich produziert, recycelt und verarbeitet. Dadurch bleibt die Wertschöpfung im Land und Arbeitsplätze werden gesichert. Die Produktion passiert außerdem mit 100% Grünstrom.

  • von ausgewählten Almen der Region Kitzbühel
  • nur in der Almsaison erhältlich
  • Heumilch mit natürlichem Fettgehalt
  • in der Glasflasche erhältlich
  • rückverfolgbar bis zu den Milchbauern

Produktdetails & Nährwerte

Österreichische Bio-Vollmilch mit natürlichem Fettgehalt, hocherhitzt, länger frisch, aus Heumilch g.t.S.

 

Vor und nach dem Öffnen gekühlt (2-6°C) lagern. Nach dem Öffnen innerhalb einiger Tage verzehren.

Durchschnittliche Werte
Pro 100 ml1 Pro Portion (250 ml)2 % (250 ml)1
Brennwert 286 kJ / 68 kcal 714 kJ / 171 kcal 9% / 9%
Fett, davon gesättigte Fettsäuren 4 g / 2,6 g 6,5 g / 12 g 14% / 33%
Kohlenhydrate, davon Zucker 4,8 g / 4,8 g 12 g / 12 g 5% / 13%
Eiweiß 3,3 g 8,3 g 17%
Salz 0,13 g 0,31 g 5%

1 Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ/2000 kcal).

2 Die Packung enthält 4 Portionen. Der Salzgehalt ist ausschließlich auf die Anwesenheit natürlich vorkommenden Natriums zurückzuführen.

Kreislauf des Lebens

Kreislauf des Lebens

Zurück zum Ursprung Bergbauern Heumilchwirtschaft ist nachweislich nachhaltig besser als herkömmliche Milchwirtschaft. Ursprungs-Heumilchbauern konnten bei der Bewertung durch die SMART-Methode im Vergleich zu konventionellen Betrieben sehr gute Ergebnisse in den vier Dimensionen der Nachhaltigkeit (Natur, Menschen, Wirtschaften & Organisation) erzielen.

Die Zurück zum Ursprung Bauern schneiden bei der Bewertung für den Kreislauf des Lebens wegen der außergewöhnlich nachhaltigen Landwirtschaft, die die Ursprungs-Bauern betreiben, so gut ab. Sie verzichten zur Gänze auf chemisch-synthetische Pestizide, Mineraldünger und gentechnisch veränderte Futtermittel. Mindestens 75% der Futtermittel stammen vom eigenen Hof, der Rest aus zertifizierten Quellen in Österreich. Auch der hohe Anteil an Weidemonaten (mindestens 120 Tage pro Jahr für die Zurück zum Ursprung Heumilchkühe) leistet einen positiven Beitrag.

Die durchwegs kleinstrukturierten Bergbauernbetriebe zeichnen sich durch ökologisch wertvolle Flächen aus. Unter anderem werden Wiesen seltener gemäht, was die Artenvielfalt der dort wachsenden Gräser und Kräuter zusätzlich fördert. Weiters ist die Nutzung alter, robuster und auch seltener Nutztierrassen durch die Heumilchbauern angesichts des sich rasch ändernden Klimas von großer Relevanz. 
Durch regionale Wertschöpfung und die Bewahrung der traditionellen Heumilchwirtschaft wird wirtschaftliche und soziale Stabilität in der Region gefördert.

All diese Aspekte führen dazu, dass die Zurück zum Ursprung Landwirtschaft nachweislich bessere Ergebnisse im Rahmen der Nachhaltigkeitsbewertung im Vergleich zu konventionellen Betriebe erzielt.

Nachfolgend sehen Sie die Bewertungen für jedes dieser Themen. Wenn Sie mit dem Cursor über die Themen gehen, sehen Sie die entsprechenden Zielvorgaben. Der hellgrüne Balken zeigt den %-Wert zur Zielerreichung der Zurück zum Ursprung Landwirtschaft, der graue Balken zeigt den %-Wert für die konventionelle Landwirtschaft. Die Zahl zeigt den relativen Unterschied der beiden Werte.

nur kurze Zeit erhältlich, saisonal verfügbar

KUNDENSTIMME

Warum führt ihr die Erdäpfelraritäten nicht wie die gewöhnlichen Bio-Erdäpfel das ganze Jahr? So schmackhafte Erdäpfel hatte ich bisher nämlich noch nie gegessen.

Gregor S., St. Johann in Tirol