BERGBAUERN BIO-HEUMILCH ERZHERZOG JOHANN NATUR, 45% F.I.T., 250G

Laktose wird während des Reifeprozesses abgebaut, da ein Großteil des Milchzuckers in der Molke zurückbleibt. Daher sind in der Regel länger gereifte Käsesorten wie Hartkäse und Schnittkäse für Personen mit Laktoseintoleranz besser verträglich.

Die Zurück zum Ursprung Schnittkäse werden durchschnittlich zwischen sechs und zwölf Wochen gereift und fallen als Schnittkäse laut Bundeslebensmittelschlüssel in die Gruppe der "fast laktosefreien" Lebensmittel, die weniger als 0,1 g Laktose/100 g beinhalten.

Bieten Sie Ihren Gästen Gran Styria als Dessertkäse an - zum Aperitif oder für Zwischendurch zum Knabbern, purer Genuss als besonderes Geschmackserlebnis.

Auch zum Kochen eignet sich der Gran Styria hervorragend. Ob zum Gratinieren (schneller Schmelz), zum Würzen und Verfeinern von Suppen und Saucen sowie zum Verfeinern von Hauptspeisen.

Verwenden Sie Gran Styria gehobelt oder geraspelt z.B. zum Bestreuen von Nudeln oder Gemüsegerichten, aber auch für die Zubereitung von herzhaften Salaten eignet sich der Gran Styria ausgezeichnet.

Laktose wird während des Reifeprozesses abgebaut, da ein Großteil des Milchzuckers in der Molke zurückbleibt. Daher sind in der Regel länger gereifte Käsesorten wie Hartkäse und Schnittkäse für Personen mit Laktoseintoleranz besser verträglich.

Die Zurück zum Ursprung Schnittkäse werden durchschnittlich zwischen sechs und zwölf Wochen gereift und fallen als Schnittkäse laut Bundeslebensmittelschlüssel in die Gruppe der " fast laktosefreien" Lebensmittel, die weniger als 0,1 g Laktose/100 g beinhalten.