MAJORAN

Pflege: Möglichst windgeschützten, warmen und sonnigen Standort für die volle Würzkraft wählen. Leichter humöser Boden. Gute Nachbarpflanzen: Thymian, Rosmarin.
Verwendung: Ideal für Fleischgerichte.

OREGANO

Pflege: Sonniger Standort, gleichmäßig feucht halten. Boden mit etwas Sand, feinem Kies oder Lehm wählen. Gute Nachbarpflanzen:  Thymian, Rosmarin.
Verwendung: Ideal für  mediterrane Gerichte, Gegrilltes oder Gebratenes.

ZITRONENMINZE   

Pflege: Halbschattiger bis sonniger Standort, reichlich gießen. Nährstoffreicher, gut durchlässiger Boden. Gute Nachbarpflanzen: Tomaten, Brokkoli.
Verwendung: Ideal für Süßspeisen, Obstsalate und Tees.

THYMIAN

Pflege: Sonniger, trockener Standort, wenig gießen. Nährstoffreicher, durchlässiger Boden. Gute Nachbarpflanzen: Rosmarin, Koriander.
Verwendung: Vielseitig einsetzbar, passt zu Fleisch-, Erdäpfel- und Gemüsegerichten.

GEKRAUSTE PETERSILIE

Pflege: Sonniger Standort, erst gießen, wenn die oberste Erdschicht ausgetrocknet ist. Staunässe vermeiden. Gute Nachbarpflanzen: Basilikum, Gurke, Tomate.
Verwendung: Ideal für Suppen sowie Gemüse-, Fisch-, Fleisch- und Geflügelgerichte.

ROTES BASILIKUM

Pflege: Windgeschützter, vollsonniger Standort, reichlich gießen. Leichter humöser Boden mit guter Nährstoffversorgung. Gute Nachbarpflanzen: Tomaten und Petersilie.
Verwendung: Ideal für Insalata Caprese, Pesto, Pizza und Pasta.

THAIBASILIKUM

Pflege: Sonniger bis halbschattiger Standort, reichlich gießen. Leichter humöser Boden mit guter Nährstoffversorgung. Gute Nachbarpflanzen: Petersilie, Schnittlauch.
Verwendung: Hervorragend geeignet für Thai-Curries aller Art.

ZITRONENBASILIKUM   

Pflege: Windgeschützter und sehr sonnigen Standort wählen, reichlich gießen. Leichter humöser Boden mit guter Nährstoffversorgung. Gute Nachbarpflanzen: Petersilie, Schnittlauch
Verwendung: Ideal für Salate, Fisch, Geflügel, Sommergetränke und Desserts.

SALBEI

Pflege: Halbschattiger, warmer Standort. Reichlich gießen, Trockener, kalkhaltiger Boden. Gute Nachbarpflanzen: Oregano, Bohnenkraut.
Verwendung: Die Blätter sind gut Tees sowie für Fleisch- und Nudelgerichte geeignet.

PFEFFERMINZE

Pflege: Leicht sonniger bis halbschattiger Standort, reichlich gießen. Nährstoffreicher, gut durchlässiger Boden. Gute Nachbarschaftspflanzen: Tomaten, Brokkoli..
Verwendung: Ideal für süße Spesen, Obstsalate und Tees.

BASILIKUM

Pflege: Windgeschützten, warmen und sehr sonnigen Standort wählen, reichlich gießen. Durch Abschneiden der Neutriebe verzweigt sich die Pflanze.
Verwendung: Ideal für Insalata Caprese, Pesto, Pizza, Pasta und andere mediterrane Gerichte.

GLATTE PETERSILIE

Pflege: Sonniger Standort, erst gießen, wenn die oberste Erdschicht ausgetrocknet ist. Staunässe vermeiden.
Verwendung: Ideal für Suppen sowie Gemüse-, Fisch-, Fleisch- und Geflügelgerichte.

GEKRAUSTE PETERSILIE

Pflege: Sonniger Standort, erst gießen, wenn die oberste Erdschicht ausgetrocknet ist. Staunässe vermeiden.
Verwendung: Ideal für Suppen sowie Gemüse-, Fisch-, Fleisch- und Geflügelgerichte.

ROSMARIN

Pflege: Rosmarin ist eine wärme- und sonnenliebende Pflanze. Sparsam gießen.
Verwendung: Ideal für Gebratenes oder Gegrilltes sowie Erdäpfel, Gemüse und mediterrane Gerichte.

THYMIAN

Pflege: Sonnigen Standort, mäßig gießen.
Verwendung: Thymian passt hervorragend zu Fleisch- und Fischgerichten. Ebenso für Gemüse, Erdäpfel, Zucchini, Suppen und Saucen.

SCHNITTLAUCH

Pflege: Sonniger bis halbschattiger Standort, regelmäßig gießen.
Verwendung: Für Suppen und Soßen.

MINZE/PFEFFERMINZE

Pflege: Leicht sonniger bis halbschattiger Platz. Staunässe vermeiden, aber nicht austrocknen lassen.
Verwendung: Für Tee und kalte Getränke, aber auch für Fleischgerichte orientalischer Art.

KORIANDER

Pflege: Sonniger bis halbschattiger Standort, regelmäßig gießen, Staunässe vermeiden.
Verwendung: Typisch für die asiatische Küche.

LIEBSTÖCKEL

Pflege: Ideal sind helle Plätze im Halbschatten. Regelmäßig gießen.
Verwendung: Hervorragend für Suppen und würzigen Speisen.