• vegan
  • vegetarisch

BIO-GRÜNER VELTLINER DAC, 0,75L

Der Weinviertler DAC der Sorte Grüner Veltliner ist Zurück zum Ursprungs erster Bio-Wein. Districtus Austriae Controllatus (DAC) ist eine Qualitätsgarantie für regionaltypische Weine, die ihre Herkunftsregion in unverkennbarer Weise repräsentieren.

Der Grüne Veltliner von Zurück zum Ursprung wird aus sorgfältig ausgewählten Bio-Trauben, die gemäß den strengen Richtlinien des Prüf Nach! Standards in der Region Weinviertel angebaut werden, hergestellt.

Besonders schonend verarbeitet, langsam vergärt und gepresst, präsentiert sich der Weinviertler DAC würzig-pfeffrig mit fruchtig, frischer Note und ist der ideale Begleiter zu leichten Speisen.

  • Weinviertler DAC
  • mit natürlichem Tonmineral rein geklärt
  • schonendes Verarbeitungs- und Pressverfahren
  • rückverfolgbar bis zum Weinbauern

Produktdetails & Nährwerte

Produktbezeichnung
Wein aus Österreich - Weinviertler DAC, Grüner Veltliner 2015

Hinweis
trocken

Enthält Sulfite 

Alkoholgehalt
12 % vol.

Bis zu 14,1 % weniger CO2-Emissionen, 10,7 % weniger Wasserverbrauch, 45 % mehr Naturvielfalt und ein um bis zu 54 % höherer Mehrwert für die Region fallen bei der Herstellung von Zurück zum Ursprung Wein im Vergleich zu herkömmlichen Weinen an.

Diese positive Umweltbilanz ergibt sich vor allem aufgrund der strengen Auflagen für Düngung bei Zurück zum Ursprung Bio-Betrieben, wie der Verzicht auf Herbizide, chemisch-synthetische Pestizide und Mineraldünger, für dessen Herstellung viel Erdöl benötigt wird. Stattdessen setzen die Ursprungs-Bauern auf eine besonders schonende Bewirtschaftungsmethode. Die Zwischenreihen werden mit Leguminosen begrünt und der Einsatz von Kupfer ist stark reduziert.

Durch die Begrünungen wird die Bodenaktivität und der Humusgehalt erhöht und die Böden speichern mehr CO2. Böden mit einem höheren Humusgehalt und besserer Durchwurzelung können auch mehr Wasser speichern. Durch die Begrünungen und den Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide wird auch die Naturvielfalt erhöht.

Im Weingarten fallen im Bereich der Landwirtschaft im Vergleich zu anderen Produktgruppen wie etwa Milchprodukten wesentlich geringere CO2-Emissionen an. Dadurch verschieben sich die Proportionen und der CO2-Verbrauch durch Transport, Verpackung oder Traubenverarbeitung fällt bei Wein prozentuell höher aus.

Der Schwerpunkt von Zurück zum Ursprung auf Produkte aus typisch österreichischen Regionen führt zudem zu einem deutlich höheren Mehrwert für die Region. Damit leistet jedes einzelne Produkt einen wichtigen Beitrag für die wirtschaftliche und soziale Stabilität der Region, aus der es kommt.

CO2-Vergleich

CO2Icon

- 11,3%

CO2 % Aufteilung für Zurück zum Ursprung Produkt

Wasserbedarf

WasserIcon

- 10,7%

Naturvielfalt

Biodiversität

+ 45%

Mehrwert für die Region

RegionIcon

+ 54%
solange der Vorrat reicht

Weinviertel

Sanfte Hügel, weite Felder und idyllische Kellergassen machen das Weinviertel zu einem beliebten Ausflugsziel und zu einem geruhsamen Ort der Erholung.

Für seinen Getreide- und Weinbau ist das Viertel unter dem Manhartsberg in Niederösterreich bis weit über die Grenzen hinweg bekannt. Weite Flächen fruchtbaren Ackerlands prägen diese Region.

Das günstige pannonische Klima und die fruchtbaren Schwarzerdeböden lassen in dieser ursprünglichen Landschaft erstklassiges Brotgetreide, Gemüse und Obst gedeihen.

Auch das Obst und Gemüse von Zurück zum Ursprung kann in dem zumeist trockenen und sonnigen Wetter des Weinviertels üppig gedeihen. Nicht zu Unrecht wird diese Region die "Toskana Österreichs" genannt.