BIO-GESICHTSCREME, 30ML

Gutes aus der Steiermark: Hochwertige BIO-Öle aus Sonnenblumen und Hanf, dazu wertvoller BIO-Leinsamenextrakt wirken nicht nur antientzündlich, sondern pflegen die Haut und versorgen sie sanft mit Feuchtigkeit. Sie erfrischt mit klarem Bergquellwasser. BIO-Bienenwachs und BIO-Kartoffelstärke sorgen für die angenehme Textur.

  • Bewusst schlanke Rezepturen
  • Frei von Mikroplastik
  • Frei von Tropenölen wie Palmöl
  • Rückstands- und Pestizidfrei
  • Hergestellt in der Steiermark
  • Online rückverfolgbar bis zu den Bauern

Produktdetails & Nährwerte

BIO-Gesichtsreme

Zutaten: Trinkwasser, Hydrolat Zitronenkatzenminze**, ölsäurereiches Sonnenblumenöl**, Alkohol (Ethanol)**, pflanzliches Glycerin*, Hanfsamenöl**, Kartoffelstärke**, Bienenwachs**, Phosphatidylcholin (Lecithin aus Sonnenblumenöl), Leinsamenextrakt**, Apfelpektin, pflanzliches Vitamin E, Mischung natürlicher ätherischer Öle***, Sonnenblumenöl, Citronellol***, Citral***, Geraniol***, Limonene***, Linalool (Bestandteile der natürlichen ätherischen Öle)***.

*aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft,
**aus österreichischer, kontrolliert biologischer Landwirtschaft
***Mischung/Bestandteil natürlicher ätherischer Öle,

AT-BIO-401 Biokosmetik gem. der RL f. biologische Produktion                                                                                                                                                                                                                                                                                

Durchschnittliche Werte

nur kurze Zeit erhältlich, solange der Vorrat reicht

Steirisches Bergland

Je weiter man sich in die Steiermark hinein begibt, desto spektakulärer wird die Bergwelt. Hier entspringen die Hochquellen, die ganz Wien und halb Graz mit dem bekannt frischen Wasser versorgen. Schon Erzherzog Johann liebte diese Gegend und ließ sich dort zeitweise nieder, Peter Rosegger fand hier seine berühmte Waldheimat.

In der Ursprungs-Region Steirisches Bergland halten die Bergbauern ihre Kühe auf artenreichen Kräuterwiesen auf bis zu 1.100 Metern Seehöhe. Die Weidehaltung verleiht den Milchprodukten ihren besonderen Geschmack.

Aus dieser Region liefern die Ursprungs-Bauern mit ihren Kühen Milch für eine Vielzahl der besonderen Milchprodukte von Zurück zum Ursprung.