Verdickungsmittel

Verdickungsmittel sind Zusatzstoffe, die die Konsistenz von Flüssigkeiten verdicken. Typische Vertreter sind modifizierte Stärken, Guarkernmehl, Carragenan, Xanthan. Verdickungsmittel werden z.B. eingesetzt, um das Mundgefühl von Suppen und Saucen, aber auch von Joghurts zu verbessern. Bei den Bio-Joghurts von Zurück zum Ursprung werden keine Verdickungsmittel eingesetzt.

Vollmilch

2 Kannen auf der Weide

Vollmilch ist pasteurisierte Kuhmilch mit einem Fettgehalt von mindestens 3,5%. Typischer Fettgehalt der im Handel erhältlichen Vollmilch ist 3,6%.

Vorteig

Mann knetet Teig auf Holzbrett

Bei der bis zu 24 Stunden dauernden Reifung des Vorteiges wird dem Mehl ausreichend Zeit zur Quellung gegeben. Vorteige verbessern den Geschmack, Geruch und die Krumenbildung. Denn ohne chemische Hilfsmittel knusprig und weich zu backen ist eine echte Handwerkskunst.