Warum kommen die Erdbeeren im Zurück zum Ursprung Bergbauern Joghurt Erdbeer nicht aus Österreich?

Zurück zum Ursprung steht für eine Bio-Landwirtschaft, die ihren spezifischen regionalen Charakter hat, eine regionale Identität. Das bedeutet, dass die Bio-Hauptzutaten und Bio-Rohstoffe nicht nur aus biologischer Landwirtschaft stammen, sondern auch österreichischer Herkunft sind.

Nun konkret zum Zurück zum Ursprung Erdbeer Joghurt: Die Milch stammt aus der Region Steirischer Bergland, die Erdbeeren aus Polen und Bulgarien. (Herkunft der Zutaten)

Warum aber kommt nicht alles aus Österreich?

Bio-Früchte für unsere Bio-Joghurt-, Bio-Buttermilch, Bio-Milchgetränkeprodukte kommen aus dem Ausland, wenn die notwendige Menge und Qualität in Österreich nicht erhältlich ist. Es werden ausschließlich Bio-Früchte von höchster Produktqualität verarbeitet. Wenn man bedenkt, welche Mengen an Fruchtjoghurts etc. pro Jahr in Österreich verzehrt werden, müssten wesentlich größere Flächen bebaut werden, um den Bedarf der verarbeitenden Industrie decken zu können.
Wir achten überdies darauf, dass die Früchte – soweit anbautechnisch möglich – von europäischer Herkunft sind. Im Sinne höchster Transparenz und Rückverfolgbarkeit veröffentlichen wir die genauen Herkunftsangaben der Früchte mit Kontrollstelle und Kontrollstellennummer auf den Produktseiten im Internet.

Regionalität geht bei uns aber noch weiter und umfasst auch den Bereich der Futtermittel der Kühe. Mindestens 75% der Futtermittel stammen vom eigenen Hof, der Rest aus Österreich.

Zurück zum Ursprung ist überzeugt, dass Konsumentinnen und Konsumenten ein Recht darauf haben, zu wissen, wie und von wem ihre Lebensmittel hergestellt werden – angefangen von der Urproduktion über die Verarbeitungsbetriebe bis hin zum Endprodukt.