Die stolzen und neugierigen Kühe des Andi Eisenmann!


Eines unserer Top-Beispiele für Regionalität ist die Bergbauern Bio-Heumilch. Bei einem unserer Ursprungs-Milchbauern, der die wertvolle Milch für die Kitzbüheler Bio-Heumilch liefert, waren wir letzte Woche zum Fototermin. Andreas und Magdalena Eisenmann leben mit ihren beiden Kindern, Kilian(6) und Lorenz (3) in Söll in Tirol und bewirtschaften dort einen schönen Bio-Bergbauernhof. Der Hof, Hofname "Knolln",  ist seit 5 Generationen in Familienbesitz der Familie Eisenmann. Den Bio-Betrieb hat schon sein Großvater eingeführt, seit 11 Jahren sind sie Zurück zum Ursprungs Bio-Bauern.

Andreas Eisenmann ist ein Quereinsteiger. Er kommt aus dem Sportfachhandel und hat durch die Liebe zu seiner Frau auch die Liebe zur Landwirtschaft gefunden. Gemeinsam mit seiner Frau betreibt er neben dem Bio-Bauernhof auch Ferienzimmer für "Urlaub am Bauernhof". Das Sportliche hat der engagierte Ursprungs-Landwirt nicht aufgegeben und macht mit seinen Hof-Gästen im Winter Skitouren und im Sommer Biketouren.

Auf der Alm, die vis à vis des beeindruckenden Bergmassivs des Wilden Kaisers in ca. 1.100 m Höhe liegt, erwarteten uns sehr neugierige, wunderschöne und stolze Kühe.

25 Milchkühe leben in den warmen Sommermonaten dort oben und ernähren sich ausschließlich von saftigen Gräsern und frischen Kräutern. Das macht den herrlichen Geschmack der einzigartigen Bio-Heumilch aus. Auf die Alm geht bzw. läuft er jeden Tag. Die Beziehung zu seinen Tieren ist ihm besonders wichtig. Das vertraute Verhältnis seiner Tiere zu ihrem Bauern haben wir bei unserem Besuch spüren können. Nach einem fast herzlichen "Begrüßungsritual" entdeckten die vierbeinigen Damen uns und sahen uns mit ihren großen, schönen Augen neugierig an. Ein erstes Beschnuppern und schon wurden wir  akzeptiert, was sich in ablecken und leichtem Anstupsen zeigte.

Was er zu sagen hat und welchen Stolz die Kühe beim Fotografieren zeigten, sind in der Fotogalerie und im Video zus ehen.