Alpenschule Gewinner 2020

KLIMASCHÜTZERINNEN UND KLIMASCHÜTZER GEFUNDEN!

Die Klimaerwärmung erhielt zurecht in letzter Zeit erhöhte Aufmerksamkeit. Seit 40 Jahren warnen ForscherInnen vor den Auswirkungen der steigenden menschengemachten Treibhausgasemissionen.
Viele Menschen fühlen sich machtlos und glauben vielleicht, dass sie am Weltgeschehen keinen Unterschied machen können. Umso wichtiger ist es, auch unseren Kindern zu vermitteln, dass sie sehr wohl in ihrem Umfeld Großes bewirken können.

Wir sidn davon überzeugt: Niemand ist zu klein, um einen Unterschied zu machen. Deshalb haben wir auch heuer wieder dazu aufgerufen, dass sich Schulklassen Gedanken dazu machen, wie man für das Klima weitergehen kann um einen wertvollen Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel zu leisten. So lautete auch das Motto beim diesjährigen Alpenschule Gewinnspiel von Zurück zum Ursprung und HOFER: Weitergehen für das Klima!

Die drei besten Projekte wurden von einer Jury bei HOFER, Zurück zum Ursprung und der Alpenschule ausgewählt und mit einem einwöchigen Aufenthalt in der herrlichen Landschaft der Tiroler Alpen belohnt.

Die Eintscheidung fiel uns alles andere als leicht, und wir bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern, sowie ihren Lehrerinnen und Lehrern, die mitgemacht haben, für ihr Engagement! Vielen Dank für die wirklich durchdachten Einsendungen! Es freut uns, dass so viele kreative Ideen entwickelt und teilweise sogar schon in die Tat umgesetzt wurden oder werden, um dem Klimawandel entgegenzuwirken.

Folgende 3 Schulklassen können sich über einen Aufenthalt in der Alpenschule Tirol freuen:

  • 2a Vitalklasse PMS Wien mit ihrem Projekt "Bewegung, Gesundheit, Ernährung"
  • 2c Klasse der NMS Fieberbrunn mit dem "Klimabuch
  • 1b der Modellschule Graz mit dem "regionalen Kochbuch"

Zurück zum Ursprung, die Alpenschule und HOFER gratulieren herzlich!