Bei Fragen zur Ernährung Ihres Babys schreiben Sie bitte unserem Expertenteam unter baby@zurueckzumursprung.at.
Die gemeinsame Familienküche: Es wird immer aufregender!

Ihr Kind wird immer selbständiger und möchte mehr und mehr davon haben, was auch Sie essen. Manchmal nicht so leicht möglich!
Mit unseren Rezepten ab 1 Jahr halten Sie den idealen Mittelweg in der Hand: Das Essen der Großen mit Zutaten für die Kleinen. Wir wünschen guten Appetit


Zwieback-Crumble

Zutaten:

3-4 Scheiben Zurück zum Ursprung Bio-Dinkel Mini-Zwieback
3-4 EL Zurück zum Ursprung Bergbauern Bio-Naturjoghurt
3-4 EL Fruchtmus (z.B. unser Zurück zum Ursprung Apfel pur Gläschen)
1 EL Granola

Zubereitung:

Den Zwieback mit den Fingern zerbröseln.
Abwechselnd Zwiebackbrösel, Joghurt und Fruchtmus in ein kleines Glas schichten, mit Joghurt oder Mus abschließen. Etwa 20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
Mit Granola bestreuen.
Und fertig ist die herrlich fruchtige Zwischenmahlzeit! Ohne Zucker, ohne Salz.
 
Danke an unsere Kundin Claudia P., die uns dieses tolle Rezept geschickt hat!

1. Geburtstagstorte

die Menge reicht für eine sehr kleine Springform mit Ø  12cm

Zutaten:

•    1 Glas Zurück zum Ursprung Apfel-Birne
•    2 Gläser voll (ca. 150g)  Zurück zum Ursprung Dinkelvollkornbrei
•    ½  Apfel
•    3-4 EL Rapsöl
•    1 Ei

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C  vorheizen.
Das Ei schaumig rühren. 1 Glas ZZU Apfel-Birne-Obstbrei und 3-4 EL Rapsöl hinzufügen und verrühren. Das Glas auswaschen, trocknen und mit Dinkelvollkornflocken füllen. 2 Gläser Dinkelvollkornbrei unter die Obst-Ei-Mischung heben. Die Kuchenmasse in eine befettete, bemehlte Backform füllen und fest drücken.
Den Apfel schälen, halbieren, in Scheiben schneiden und auf der Torte verteilen.
Torte im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.

Alternative: Man kann 1 Glas Dinkelvollkornflocken durch ½ Glas fein gemahlene Nüsse ersetzen. So bekommt die Torte einen feinen nussigen Geschmack. Zusätzlich einen halben Apfel schälen, in feine Würfel schneiden und unterheben, damit die Torte schön saftig bleibt.

Selbstgemachtes Ketchup mit Ofen-Erdäpfel-Sticks

Zutaten:

Tomatenmark (ohne Salz!)

ein paar Löfferl von unserem Zurück zum Ursprung Gläschen Apfel pur

Zurück zum Ursprung Erdäpfel

Rapsöl


Zubereitung: Für das Ketchup Tomatenmark und Apfelbrei im Verhältnis 1:1 mischen und fertig! 

Bio-Erdäpfel waschen, schälen und in fingerdicke Stifte schneiden. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und mit wenig Öl beträufelt bei 180°C ca. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen goldgelb braten.

Grießpudding

Zutaten:

80 ml abgekochtes heißes Wasser

6 EL Zurück zum Ursprung Milchbrei Grieß

1 Zurück zum Ursprung Gläschen Zwetschke in Birne

Zubereitung:

Die Milch-Grießbrei-Flocken in das auf 50° C abgekühlte Wasser einrühren und in eine mit kaltem Wasser ausgespülte Puddingform streichen. Im Kühlschrank fest werden lassen und vorsichtig herausstürzen. Mit etwa 1/3 unseres Zwetschken-Birnen-Gläschens übergießen.Natürlich kann beim Fruchtmus nach Belieben variiert werden.

Frucht-Joghurt-Schale

Zutaten:

1 kleines Zurück zum Ursprung Obstgläschen

3-4 EL Zurück zum Ursprung Bergbauern Bio - Naturjoghurt

Zubereitung:

Den Obstbrei mit dem Naturjoghurt in einer Schüssel verrühren – ein Augenschmaus und himmlisch erfrischender Fruchtgenuss in einem.

Eislutscher

Zutaten:

1 Zurück zum Ursprung Apfel pur Gläschen

3-4 EL Zurück zu Ursprung Bergbauern Bio-Heumilch Naturjoghurt

Zubereitung:

Apfelbrei und Naturjoghurt vermischen und in 2-3 Eisformen gießen, Stangerl hineinstecken und über Nacht im Tiefkühlschrank frieren.
Kinderpunsch

 Zutaten:


Zurück zum Ursprung Kräutertee (z.B. Lebensfreude)

1/2 l Zurück zum Ursprung Apfel-Holunderbeeren-Saft

1 Zurück zum Ursprung Apfel

1 Prise Zimt

3-4 Gewürznelken

1 Sternanis

Zubereitung:

Den Apfel waschen und in kleine, mundgerechte Stücke schneiden.

Wasser aufkochen. Den Kräutertee gemeinsam mit den Gewürzen mit 0,75l heißem Wasser übergießen und 6 Minuten ziehen lassen.

Den geschnittenen Apfel und den Saft gemeinsam mit dem Tee in einem Topf ziehen lassen.

Hinweis: Kinderpunsch dem Kind bitte nicht heiß anbieten, sondern schon etwas überkühlt.

KUNDENSTIMME

Es ist mir ein großes Bedürfnis, einmal Danke zu sagen für diese herrlichen, großen, frischen Eier! Viel Sorgfalt, Veständnis und Liebe gehört für diese Arbeit mit der Natur dazu! Danke auch dem großartigen Einsatz des Teams "Ursprung"!
Herzliche Grüße

Susanne P., Linz

Wichtiger Hinweis:

Stillen – Dialog zwischen Mutter und Kind

Stillen ist die beste Möglichkeit, Ihr Baby von Anfang an optimal zu versorgen. Muttermilch enthält alle wichtigen Vitamine, Mineralstoffe, Proteine, Fette, Milchzucker und Spurenelemente und passt sich stets den Bedürfnissen Ihres Babys an. Mit Muttermilch wird nicht nur der Energiebedarf gedeckt, sondern sie schützt zudem vor Allergien und Infekten. Somit ist Muttermilch mit ihrem idealen Nährstoffmix die natürlichste und nachhaltigste sowie preiswerteste Ernährungsform.

Stillen ist zudem für die Bindung zwischen Mutter und Kind wichtig. Die gemeinsame Kuschelzeit stillt die Bedürfnisse nach Nähe und Geborgenheit, Hautkontakt und Wärme.

Eine ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit begünstigt das Stillen. Während der Schwangerschaft bereitet sich die Brust vollkommen natürlich auf das Stillen Ihres Kindes vor. Frühes und häufiges Anlegen unterstützt den Milchfluss. Bei Problemen mit dem Stillen wenden Sie sich an Ihre Hebamme, Ihre Stillberaterin oder Ihren Kinderarzt.

Die Verwendung von Säuglingsanfangsnahrung kann den Erfolg des Stillens beeinflussen. Die Entscheidung, nicht zu stillen, kann nur schwer rückgängig gemacht werden. Sprechen Sie deshalb mit Ihrer Stillberaterin, Hebamme oder Ihrem Kinderarzt, wenn Sie Ihrem Kind Säuglingsnahrung geben möchten. Eine unsachgemäße Zubereitung von Säuglingsanfangsnahrung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Bitte beachten Sie deshalb sorgfältig die Hinweise und Zubereitungsanleitungen auf den Verpackungen.

Falls Sie weitere Informationen zum Thema Stillen oder unserem Milchnahrungssortiment suchen, finden Sie diese in der Zurück zum Ursprung Babywelt.

Wichtiger Hinweis:

Stillen – Dialog zwischen Mutter und Kind

Stillen ist die beste Möglichkeit, Ihr Baby von Anfang an optimal zu versorgen. Muttermilch enthält alle wichtigen Nährstoffe und passt sich stets den Bedürfnissen Ihres Babys an.Muttermilch schützt zudem vor Allergien und Infekten, fördert die Mutter-Kind-Beziehung, ist immer verfügbar, hygienisch einwandfrei und die preisgünstigste Ernährungsform.

Bedenken Sie, dass die Entscheidung nicht zu stillen nur schwer rückgängig gemacht werden kann und die Verwendung von Säuglingsnahrung den Erfolg des Stillens beeinflusst. Beachten Sie die Hinweise zu Zubereitung und Lagerung auf der Verpackung, eine unsachgemäße Verwendung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.