Bei Fragen zur Ernährung Ihres Babys schreiben Sie bitte unserem Expertenteam unter baby@zurueckzumursprung.at.

Zurück zum Ursprung Beikost

 

Nach dem 4. Monat 

Dazu zählen alle Produkte, die Freddy Fuchs gut schmecken. Die Breie sind fein püriert und eignen sich besonders für den Beikoststart.

 

 

In den Zurück zum Ursprung Apfel pur Gläschen stecken unsere besten Äpfel aus Österreichs Apfelregionen. Für die Gläschen verwenden wir hauptsächlich die Sorte Golden-Delicious, weil diese besonders mild im Geschmack ist.

 

 

 

Karotten sind in Österreich das beliebteste Gemüse für den Beikoststart. Die Zurück zum Ursprung Bio-Karotten werden in der Gemüseregion Marchfeld angebaut.

 

 

 

 

Die Bio-Pastinaken von Zurück zum Ursprung werden jung und zart geerntet und kommen auch aus dem Marchfeld.

 

 

Weitere Gläschen nach dem 4. Monat:          

                                    

das erste Fleischmenü:

 

 

 

Das Rindfleisch ist bestes Weiderind von unseren Zurück zum Ursprung-Bauern, denen das Wohl der Tiere am Herzen liegt, ausgezeichnet mit dem strengen „Tierwohl-kontrolliert“ Prüfzeichen. Garantiert höchste Qualität!

 

 

 das erste vegetarische Menü:

 

 

 

Die Bio-Erdäpfel von Zurück zum Ursprung stammen auch aus dem Marchfeld, das neben Wein- und Waldviertel zu den typischen österreichischen Erdäpfelregionen zählt.

 

 

Ab dem 6. Monat:

Die Auswahl wird durch die Favoriten von Daisy Dachs erweitert. Diese Breie sind schon gröber püriert als jene nach dem 4. Monat (=ab dem 5. Monat).

 

      


 

Ab dem 8. Monat:

 

Hier zeigt Bibi Bär, was sie gerne isst. Diese Gläschen enthalten grob pürierte Breie mit kleinen Stückchen darin und sind vor allem für schon geübte Esser geeignet.

 

    

 

 

 

 

 

Getreidebreie nach dem 4. Monat

 

Diese Getreidebreie sind glutenfrei und eignen sich daher von Anfang an für die Beikost.


Der Bio-Reis für den Zurück zum Ursprung Bio-Reisbrei stammt aus dem größten Reisanbaugebiet Italiens, der Region Piemont.

 

Getreidebreie ab dem 6. Monat

Diese Getreidebreie enthalten Gluten und sollten erst nachdem Sie langsam glutenhaltiges Getreide in den Speiseplan Ihres Babys aufgenommen haben, gefüttert werden.

 

Der Zurück zum Ursprung Bio-Dinkel ist eine traditionelle Dinkelsorte aus Österreichs Getreideregionen. 

 

Getreidesnacks ab dem 8. Monat

Der Zurück zum Ursprung Bio-Dinkel Mini-Zwieback ab dem 8. Monat eignet sich besonders gut für Babys erste Zähnchen und ist ideal für unterwegs oder eine kleine Jause zwischendurch.

  

 

 

 

 

Keine Zusätze

Wir halten uns nicht nur an die gesetzlichen Vorgaben, sondern versuchen auch die Österreichischen Beikostempfehlungen bestmöglich umzusetzen.

Zusatzstoffe wie Farbstoffe, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker sind sowieso nicht erlaubt. Wir gehen aber weiter und verwenden für unsere Gläschen nur Zutaten, die Sie auch verwenden würden. Wir verzichten auf den Zusatz von Aromen, Zucker oder Salz.

Regionalität und Transparenz

Jedes Beikostprodukt aus dem Zurück zum Ursprung Babynahrungs-Sortiment weist eine wertbestimmende Zutat aus einer klar definierten Region und von Bauern auf, die nach dem strengen Prüf Nach!-Standard produzieren. Enthält das Produkt weitere Prüf Nach! zertifizierte Rohstoffe werden auch hier die Bauern angezeigt.

Die Äpfel in unseren Obstgläschen stammen aus den Österreichischen Apfelregionen, die Karotten, Erdäpfel und Pastinaken in den Gemüsegläschen sind aus dem Marchfeld und das Fleisch kommt von Hähnen und Rindern aus dem Voralpen- und Hügelland. Der Dinkel im Getreidebrei ist aus Österreichs Getreideregionen, der Reis aus der Region Piemont und für die Getreide-Milch-Breie verwenden wir natürlich wie in den Säuglingsmilchnahrungen unsere Murauer Bergbauern Bio-Heumilch.

"Tierwohl kontrolliert" bei Fleisch

Dieses besondere Label wird von der unabhängigen »Gesellschaft !Zukunft Tierwohl!« als Zeichen der Einhaltung strengster Tierschutzrichtlinien vergeben. Tiere wachsen in einem Umfeld auf, in dem sie ein möglichst artgerechtes Leben führen können. Es werden nur heimische Futtermittel eingesetzt, die dem Verdauungssystem des Tieres entsprechen. Darüber hinaus nehmen alle Prüf Nach!-Tierhalter am Programm des Tiergesundheitsdienstes (TGD) teil, um die Gesundheit ihrer Tiere zu garantieren.

 

hier finden Sie unser Sortiment Zurück zum Ursprung Säuglingsmilchnahrung

Wichtiger Hinweis:

Stillen – Dialog zwischen Mutter und Kind

Stillen ist die beste Möglichkeit, Ihr Baby von Anfang an optimal zu versorgen. Muttermilch enthält alle wichtigen Vitamine, Mineralstoffe, Proteine, Fette, Milchzucker und Spurenelemente und passt sich stets den Bedürfnissen Ihres Babys an. Mit Muttermilch wird nicht nur der Energiebedarf gedeckt, sondern sie schützt zudem vor Allergien und Infekten. Somit ist Muttermilch mit ihrem idealen Nährstoffmix die natürlichste und nachhaltigste sowie preiswerteste Ernährungsform.

Stillen ist zudem für die Bindung zwischen Mutter und Kind wichtig. Die gemeinsame Kuschelzeit stillt die Bedürfnisse nach Nähe und Geborgenheit, Hautkontakt und Wärme.

Eine ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit begünstigt das Stillen. Während der Schwangerschaft bereitet sich die Brust vollkommen natürlich auf das Stillen Ihres Kindes vor. Frühes und häufiges Anlegen unterstützt den Milchfluss. Bei Problemen mit dem Stillen wenden Sie sich an Ihre Hebamme, Ihre Stillberaterin oder Ihren Kinderarzt.

Die Verwendung von Säuglingsanfangsnahrung kann den Erfolg des Stillens beeinflussen. Die Entscheidung, nicht zu stillen, kann nur schwer rückgängig gemacht werden. Sprechen Sie deshalb mit Ihrer Stillberaterin, Hebamme oder Ihrem Kinderarzt, wenn Sie Ihrem Kind Säuglingsnahrung geben möchten. Eine unsachgemäße Zubereitung von Säuglingsanfangsnahrung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Bitte beachten Sie deshalb sorgfältig die Hinweise und Zubereitungsanleitungen auf den Verpackungen.

Falls Sie weitere Informationen zum Thema Stillen oder unserem Milchnahrungssortiment suchen, finden Sie diese in der Zurück zum Ursprung Babywelt.

Wichtiger Hinweis:

Stillen – Dialog zwischen Mutter und Kind

Stillen ist die beste Möglichkeit, Ihr Baby von Anfang an optimal zu versorgen. Muttermilch enthält alle wichtigen Nährstoffe und passt sich stets den Bedürfnissen Ihres Babys an.Muttermilch schützt zudem vor Allergien und Infekten, fördert die Mutter-Kind-Beziehung, ist immer verfügbar, hygienisch einwandfrei und die preisgünstigste Ernährungsform.

Bedenken Sie, dass die Entscheidung nicht zu stillen nur schwer rückgängig gemacht werden kann und die Verwendung von Säuglingsnahrung den Erfolg des Stillens beeinflusst. Beachten Sie die Hinweise zu Zubereitung und Lagerung auf der Verpackung, eine unsachgemäße Verwendung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.