Als Fachkraft* sind Sie in Ihrer beruflichen Praxis für eine besonders sensible Gruppe unserer Gesellschaft, für Babys und Kleinkinder, verantwortlich. Für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden hält neben medizinischen und psychosozialen Faktoren die Ernährung eine überaus nachhaltige Schlüsselfunktion inne – sowohl die Ernährung des Kindes als auch die Ernährung der Mutter.

Gemeinsam mit unserem wissenschaftlichen Beirat möchten wir Ihr kompetenter Ansprechpartner bei Ernährungsfragen sein. Wir möchten Sie dabei unterstützen, Eltern Ernährungsfachwissen praxisbezogen so zu vermitteln, dass die gesamte Familie davon profitiert.

Im geschützten Bereich finden Sie aktuelle Fachinformationen wie Publikationen, Positionspapiere, Stellungnahmen und Buchvorstellungen. Darüber hinaus stellen wir Ihnen praktische Arbeitsunterlagen wie Broschüren oder Infosheets für Ihren Arbeitsalltag zur Verfügung. Außerdem können Sie hier alle unsere bisherigen Experten-Newsletter nachlesen. 

Über die Registrierung erhalten Sie Ihre Zugangsdaten zum geschützten Bereich und können sich zu unserem regelmäßigen Experten-Newsletter anmelden.

*Vertreter folgender Berufsgruppen: Mediziner, Ernährungswissenschafter, Diätologen, Hebammen, Stillberaterinnen, Pflegekräfte und verwandte Disziplinen

KUNDENSTIMME

Das Brot ist sehr sehr gut. Es ist zwar nicht glutenfrei, aber kommt Paleobrot sehr nahe. Ich vertrage keine Hefe und Weizen nur gering, sowie auch nicht allzu viel Gluten, daher bin ich sehr dankbar, dass es das von euch jetzt gibt. Generell kaufe ich Ihre Produkte sehr gerne und bin auch von der Qualität überzeugt.

Ingrid B., Wien

Wichtiger Hinweis:

Stillen – Dialog zwischen Mutter und Kind

Stillen ist die beste Möglichkeit, Ihr Baby von Anfang an optimal zu versorgen. Muttermilch enthält alle wichtigen Vitamine, Mineralstoffe, Proteine, Fette, Milchzucker und Spurenelemente und passt sich stets den Bedürfnissen Ihres Babys an. Mit Muttermilch wird nicht nur der Energiebedarf gedeckt, sondern sie schützt zudem vor Allergien und Infekten. Somit ist Muttermilch mit ihrem idealen Nährstoffmix die natürlichste und nachhaltigste sowie preiswerteste Ernährungsform.

Stillen ist zudem für die Bindung zwischen Mutter und Kind wichtig. Die gemeinsame Kuschelzeit stillt die Bedürfnisse nach Nähe und Geborgenheit, Hautkontakt und Wärme.

Eine ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit begünstigt das Stillen. Während der Schwangerschaft bereitet sich die Brust vollkommen natürlich auf das Stillen Ihres Kindes vor. Frühes und häufiges Anlegen unterstützt den Milchfluss. Bei Problemen mit dem Stillen wenden Sie sich an Ihre Hebamme, Ihre Stillberaterin oder Ihren Kinderarzt.

Die Verwendung von Säuglingsanfangsnahrung kann den Erfolg des Stillens beeinflussen. Die Entscheidung, nicht zu stillen, kann nur schwer rückgängig gemacht werden. Sprechen Sie deshalb mit Ihrer Stillberaterin, Hebamme oder Ihrem Kinderarzt, wenn Sie Ihrem Kind Säuglingsnahrung geben möchten. Eine unsachgemäße Zubereitung von Säuglingsanfangsnahrung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Bitte beachten Sie deshalb sorgfältig die Hinweise und Zubereitungsanleitungen auf den Verpackungen.

Falls Sie weitere Informationen zum Thema Stillen oder unserem Milchnahrungssortiment suchen, finden Sie diese in der Zurück zum Ursprung Babywelt.

Wichtiger Hinweis:

Stillen – Dialog zwischen Mutter und Kind

Stillen ist die beste Möglichkeit, Ihr Baby von Anfang an optimal zu versorgen. Muttermilch enthält alle wichtigen Nährstoffe und passt sich stets den Bedürfnissen Ihres Babys an.Muttermilch schützt zudem vor Allergien und Infekten, fördert die Mutter-Kind-Beziehung, ist immer verfügbar, hygienisch einwandfrei und die preisgünstigste Ernährungsform.

Bedenken Sie, dass die Entscheidung nicht zu stillen nur schwer rückgängig gemacht werden kann und die Verwendung von Säuglingsnahrung den Erfolg des Stillens beeinflusst. Beachten Sie die Hinweise zu Zubereitung und Lagerung auf der Verpackung, eine unsachgemäße Verwendung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.