In der Babywelt finden Sie in
6 Rubriken viele Tipps und Informationen rund um Ihr Baby

 

Unter Qualität und Sortiment finden Sie Hintergrundinformationen zu unseren Grundwerten und zum Kreislauf des Lebens sowie einen Überblick über unser Gesamtsortiment.

Im Bereich Ernährung Mutter & Kind sind Empfehlungen zur Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit zu finden, ebenso wie Infos zum Stillen, zu Säuglingsmilchnahrung und Beikost bis hin zur Ernährung von 1-3 Jährigen.

Themen, die sich auch mit Mutter & Kind, aber nicht mit Ernährung beschäftigen, finden Sie in der Rubrik Rund um Mutter & Kind.

Im Fachkräftebereich stellen wir Ihnen unseren wissenschaftlichen Beirat vor.Außerdem können Sie sich für den geschützten Beriech registrieren. Dieser ist zur Zeit im Aufbau. Hier erwarten Sie spannende Fachinformationen.

In der Infothek finden Sie unser Downloadcenter, Rezepte und nützliche Links. Hier können Sie sich auch für den Newsletter anmelden.

Im Expertenforum können Sie uns auch eine Frage stellen oder in den FAQs nachlesen.

Wichtiger Hinweis:

Stillen – Dialog zwischen Mutter und Kind

Stillen ist die beste Möglichkeit, Ihr Baby von Anfang an optimal zu versorgen. Muttermilch enthält alle wichtigen Vitamine, Mineralstoffe, Proteine, Fette, Milchzucker und Spurenelemente und passt sich stets den Bedürfnissen Ihres Babys an. Mit Muttermilch wird nicht nur der Energiebedarf gedeckt, sondern sie schützt zudem vor Allergien und Infekten. Somit ist Muttermilch mit ihrem idealen Nährstoffmix die natürlichste und nachhaltigste sowie preiswerteste Ernährungsform.

Stillen ist zudem für die Bindung zwischen Mutter und Kind wichtig. Die gemeinsame Kuschelzeit stillt die Bedürfnisse nach Nähe und Geborgenheit, Hautkontakt und Wärme.

Eine ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit begünstigt das Stillen. Während der Schwangerschaft bereitet sich die Brust vollkommen natürlich auf das Stillen Ihres Kindes vor. Frühes und häufiges Anlegen unterstützt den Milchfluss. Bei Problemen mit dem Stillen wenden Sie sich an Ihre Hebamme, Ihre Stillberaterin oder Ihren Kinderarzt.

Die Verwendung von Säuglingsanfangsnahrung kann den Erfolg des Stillens beeinflussen. Die Entscheidung, nicht zu stillen, kann nur schwer rückgängig gemacht werden. Sprechen Sie deshalb mit Ihrer Stillberaterin, Hebamme oder Ihrem Kinderarzt, wenn Sie Ihrem Kind Säuglingsnahrung geben möchten. Eine unsachgemäße Zubereitung von Säuglingsanfangsnahrung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Bitte beachten Sie deshalb sorgfältig die Hinweise und Zubereitungsanleitungen auf den Verpackungen.

Falls Sie weitere Informationen zum Thema Stillen oder unserem Milchnahrungssortiment suchen, finden Sie diese in der Zurück zum Ursprung Babywelt.