Zurück zum Ursprung-Wandertag in der Region Seckau – Gaalgraben

Wir laden Sie herzlich ein, am  Samstag, 9. September 2017 mit dem Bio-Pionier Österreichs, Werner Lampert, in den wunderschönen Seckauer Alpen (Region Spielberg) ins Gaal-Tal zu wandern. Vorbei an den saftigen und grünen Weiden einiger unserer Zurück zum Ursprung Heumilch-Bergbauern geht es hinauf auf 1140 m. Dort genießen wir neben einer schmackhaften Jause auch das beeindruckende Panorama des Gaal-Tales.

Begleiten Sie Werner Lampert und nutzen Sie die einzigartige Chance zu einem persönlichen Gespräch mit ihm. Erfahren Sie vom Bio-Experten selbst aus erster Hand Interessantes rund um das Thema Bio-Lebensmittel und Nachhaltigkeit und tauschen Sie sich mit ihm aus.

Thema Bergbauern Bio-Heumilch

Die Region Seckau ist gemeinsam mit Murau, Pinzgau und Kitzbühel eine unserer Heumilch-Regionen. Die Kühe, die in diesen Regionen leben, verbringen mindestens 180 Tage im Jahr im Freien und davon mindestens 120 Tage auf der Weide – je nach Klima oft bedeutend mehr. Dort fressen sie beste Gräser und Kräuter. Und die Bäuerinnen und Bauern mähen und trocknen die schmackhaften Halme, Blüten und Blätter, um wertvolles Heu für den Winter zu produzieren. So fressen unsere Kühe immer das beste Futter – mindestens 75% davon vom eigenen Hof und auf alle Fälle 100% aus Österreich.

Die sommerliche Weidehaltung ist für Ursprungs-Bauern nicht nur verpflichtend sondern selbstverständlich - die Bewegungsmöglichkeit im Freien und das natürliche Zusammenleben in der Herde wirken sich äußerst positiv auf die Tiergesundheit aus.

Damit ist die Milch, die diese Kühe geben, die wertvollste Milch, die Sie bekommen können. Und um diese wunderbare Milch und ihre Familien geht es auch bei unserer Wanderung. Wir passieren ein paar Höfe unserer Ursprungs-Bauern. Sie haben die Gelegenheit zum Austausch und nach Absprache können auch einzelne Höfe besichtigt werden.

Essen & Trinken

Unsere Kooperationspartner wie der Tourismusverband, die Gemeinde Gaal, der Bauernbund, Bäuerinnen, die Landjugend sowie die einheimische Gastronomie bieten zwischendurch und zum Abschluss immer wieder Gelegenheiten, um Erfrischungen und kleine Stärkungen zu erwerben. Nach der ca. 2,5-stündigen Wanderung schließen wir den sportiven Tag im Schloss Wasserberg mit regionalen Schmankerln, Mehlspeisen & Kaffee ab. Auch ein Schnäpschen zur Stärkung wird nicht fehlen.

Willkommensgeschenk & Gewinnspiel

Als Willkommensgeschenk bekommen Sie einen Rucksack mit einer kleine Zurück zum Ursprung-Jause. Pro Teilnehmer wird im Einlass-Bereich 1 Rucksack verteilt.

Darin befindet sich auch eine Teilnahmekarte zu einem Gewinnspiel rund um das Motto "Bergbauern Bio-Heumilch und Nachhaltigkeit". Die Fragen hängen mit unseren Produkten, unseren Ursprungs-Bauern und mit unseren Grundwerten zusammen. Wenn Sie bei einer Frage unsicher sind, wenden Sei sich einfach an andere Teilnehmer oder an die mitwandernden Bäuerinnen und Bauern. Unter allen abgegebenen und richtig ausgefüllten Karten verlosen wir 2 Übernachtungen für eine Familie (2 Erwachsene und 2 Kinder) auf dem Ursprungs-Bauernhof der Familie Sperl in Marienhof. Abgabebox für die ausgefüllten Teilnahmekarten finden Sie vor dem Schloss Wasserberg.

Ablauf und Details, Samstag, 9. September 2017:

  • 08:30 Uhr: Treffpunkt Parkplatz Gaaler-Hof, Schattenberg 53, 8731 Gaal (Parkplatzmöglichkeit in ca. 500m Entfernung)
  • Bis 09:30 Uhr: geregelter Einlass, Rucksack-Verteilung und Sammeln auf der angrenzenden Wiese, musikalische Einstimmung
  • 09:30 Uhr: Begrüßung der Wanderer
  • 10:00 Uhr: gemeinsamer Start zur Wanderung
  • 12:00 Uhr: Jausenpause mit Musik und Erfrischungsständen
  • ca. 14:30 Uhr: Ausklang und Abschluss im Schloss Wasserberg bei Musik und regionalen Schmankerln

Wander-Route

Start beim „Gaaler-Hof“ – Aufstieg zu Familie Schindlbacher vulgo „Unterer Schindlbacher“ – vorbei an der Horrerhütte zu Familie Prutti vulgo „Herk“ (Jausenplatz). Nach der Jause führt die Route weiter Richtung Gaaldorf bis zur Endstation Schloss Wasserberg.

  • Länge: 7,3 km
  • Höhenmeter: Start 855 m bis maximale Seehöhe 1143 m
  • Gehzeit: ca. 2,5 Stunden Wanderzeit

 

Gaal in den Seckauer Alpen

Die Gemeinde Gaal liegt eingebettet in den Seckauer Alpen und gehört zur Region Spielberg. Der kleine Ort ist ein optimaler Ausgangspunkt für Gipfel- und Genusswanderungen im Murtal. Ein besonderer Tipp – der Ingeringsee oder der Rosenkogel mit der Kapelle Maria Loretto (beides auch für ungeübte Wanderer möglich). Natürlich sorgen die Hütten und Jausenstationen in der Region auch für eine gute Jause, ganz nach dem Motto „Zurück zum Ursprung“.

Zimmerreservierungen:

  • Package Hofer-Reisen (buchbar ab 22.08.2017 ab 20.00 Uhr)
    Feriendorf Hohentauern
    ohne Verpflegung
    2 oder 3 Nächte
    Termine: 07.09. - 10.09.2017
    Hier geht es zum Angebot

 

Hinweis vom Veranstalter "Tourismus am Spielberg"

HAFTUNG: Der Veranstalter übernimmt keinerlei Verantwortung und Haftung für die TeilnehmerInnen. Die Wanderung wurde mit größter Sorgfalt ausgewählt und ist für Besucherinnen und Besucher mit guter Kondition ohne Probleme bewältigbar. Die Route ist für Familien geeignet. Wir empfehlen aber ausdrücklich, die Wanderung nur bei optimaler Gesundheit zu gehen.

FLURSCHUTZ: Verlassen Sie bitte auf keinen Fall die markierte Strecke! Rauchen Sie bitte nicht im Waldgebiet und werfen Sie bitte keine Abfälle weg!