Eierregionen

Die Bio-Freilandeier von Zurück zum Ursprung stammen aus typisch österreichischen Regionen, wo die Ursprungs-Bauern ihre Höfe mit hohem Traditionsbewusstsein und viel Verantwortung führen. Daher kommt für die Bauern auch nur eine natürliche Haltung der Hühner mit viel Auslauf und Bewegung an der frischen Luft in Frage. So können die Hühner ihren Instinkten folgen und ihre Zeit mit Picken, Kratzen und Scharren im Boden verbringen.

Südburgenland

Das Südburgenland besticht durch seine sanft gewellte Landschaft und sein mildes Klima. In dieser durch die milden Wetterbedingungen besonders für den Weinabau bekannten Region fühlen sich die Zurück zum Ursprung Hühner besonders wohl.

Neusiedlersee

Die Region Neusiedlersee zeichnet sich besonders durch ihre vielen typischen Lacken aus, die europaweit einzigartig sind. Die flache Landschaft und das milde pannonische Klima machen diese Region so einzigartig.

Mittelburgenland

Die Sonnenregion Mittelburgenland mit ihrer sanft hügeligen Landschaft wird im Norden vom Ödenburger Gebirge, im Westen vom Landseer Gebirge und im Süden vom Günser Bergland umgeben. So kann sich das warme pannonische Klima ungehindert ausbreiten und lädt die Hühner von Zurück zum Ursprung ein, viel Zeit im Freien zu verbringen.

Bucklige Welt & Wechsel

Die Region Bucklige Welt & Wechsel verbindet die beiden Bundesländer Niederösterreich und Steiermark. Sie ist auch als "Land der tausend Hügel" bekannt. Das Wechselgebiet zählt zudem zu den geologisch ältesten Regionen in Österreich. Diese einzigartige Hügellandschaft mit ihren zahlreichen Tälern und Wäldern bietet den idealen Lebensraum für die Zurück zum Ursprung Bio-Hennen.

Waldviertel

Die abwechslungsreiche Landschaft des Waldviertels und das besondere Klima der Region sind ideale Voraussetzungen für glückliche Hühner.

Marchfeld

Die vorherrschenden Bedingen im Marchfeld bieten nicht nur optimale Bedingungen für den Gemüseanbau, sondern kommen auch den Hühnern sehr entgegen. Dort können sie ihren natürlichen Instinkten, wie Picken, Kratzen und Scharren im Boden folgen.

Steirisches Bergland

Die Region Steirisches Bergland umfasst die Bezirke Murau, Murtal und Mürztal. Murau liegt im oberen steirischen Murtal an der Grenze zu Salzburg und Kärnten. Das Murtal befindet sich zwischen Hohentauern im Pölstal und St. Stefan ob Leoben im Gleinalmgebiet. Das Mürztal verdankt seinen Namen dem gleichnamigen Fluss und reicht von Bruck an der Mur bis Mürzzuschlag.

Oststeirisches Hügelland

Die Region Oststeirisches Hügelland ist ein Gebiet voller Abwechslung. Hier wechseln sich sanfte Berge und Almwiesen mit dunklen Tannenwäldern ab. Obstbäume und Weinreben zieren die einladende Hügellandschaft und bieten ein Paradies für unsere Zurück zum Ursprung Bio-Freilandhühner. Die Tiere haben viel Auslauf und werden ausschließlich mit heimischen Futtermitteln gefüttert.

Südsteiermark

Die Region Südsteiermark - der südlichste Teil der Steiermark - ist eine hügelige Landschaft mit mildem Klima. In dieser fruchtbaren Gegend fühlen sich auch die Hühner von Zurück zum Ursprung rundherum wohl.

Weststeirisches Hügelland

Bekannt ist die Region Weststeirisches Hügelland für seine Weinberge und sanfthügeligen Wälder und Wiesen, die zu langen Spaziergängen und Wanderungen einladen. Vielleicht kommen auch Sie einmal bei einem unserer Zurück zum Ursprung Hühnerhöfe vorbei und überzeugen sich selbst, wie glückliche Hühner leben?

Traunviertel

Die wunderschöne Region Traunviertel wurde nach dem Fluss Traun benannt und liegt im südöstlichen Teil Oberösterreichs. Die vielfältige Landschaft des Traunviertels besticht mit seinen malerischen Bergen, weiten Feldern und herrlichen, glasklaren Seen.

Nördliche Voralpen

Das nördliche Voralpengebiet in Oberösterreich ist von teils ebenen, teils hügeligen Wiesenlandschaften und Waldgebieten geprägt. Hier finden zahlreiche unter Naturschutz stammende Pflanzen und Blumen auf Wiesen, Feldrainen, Hecken und Waldrändern ihre Heimat. 

Hausruckviertel

Das Hausruckviertel gilt als eine der beeindruckendsten Landschaften Oberösterreichs, geprägt von flachen Hügeln und sanften Anhöhen. Ihren Namen verdankt die fruchtbare Region dem Bergrücken Hausruck, einer sanften Hügellkette im Alpenvorland Österreichs.

Mühlviertel

Mit ihren sanften grünen Hügeln ist die Region Mühlviertel ein unberührtes Stück Natur, geprägt von Wäldern, Wiesen, Äckern und Naturteichen.

Aus diesen oberösterreichischen Regionen liefern die Bauern von Zurück zum Ursprung beste Freilandeier.

Unterkärnten

Die Region Unterkärnten wird nicht zu Unrecht als "Paradies Kärntens" bezeichnet. Diese Gegend ist idyllisch eingebettet inmitten von imposanten Bergen und dichten Wäldern. Die Aufzucht und Haltung von Legehennen blickt hier auf eine lange Tradition zurück.

Produkte aus der Region